Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH

Rachycentron canadum Kobia, Königsfisch oder Offiziersbarsch

Rachycentron canadum wird umgangssprachlich oft als Kobia, Königsfisch oder Offiziersbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

copyright Paul Ferber Kambodga

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4858 
Wissenschaftlich:
Rachycentron canadum 
Umgangssprachlich:
Kobia, Königsfisch oder Offiziersbarsch 
Englisch:
Cobia 
Kategorie:
Makrelen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Rachycentridae (Familie) > Rachycentron (Gattung) > canadum (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1766 
Vorkommen:
Andamanensee, Argentinien, Australien, Bahamas, Barbados, Belize, Bermuda, Brasilien, China, Costa Rica, Dominikanische Republik, Französisch-Guayana, Golf von Mexiko, Golf von Oman / Oman, Guatemala, Haiti, Honduras, Indien, Indonesien, Indopazifik, Israel, Jamaika, Japan, Kambodscha, Kanada, Kapverdische Inseln, Karibik, Kenia, Kolumbien, Korea, Kuba, La Réunion, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Marokko, Mauritius, Mexiko (Ostpazifik), Myanmar (ehem. Birma), Namibia, Nicaragua, Nigeria, Nord-Afrika, Ost-Afrika, Ost-Atlantik, Pakistan, Panama, Papua-Neuguinea, Philippinen, Puerto Rico, Russland, Senegal, Seychellen, Singapur, Somalia, Sri Lanka, Süd-Afrika, Suriname, Taiwan, Tansania, Thailand, Timor-Leste, Uruguay, USA, Venezuela, Vietnam, West-Atlantik , Zirkumsubtropisch, Zirkumtropisch 
Größe:
110 cm - 200 cm 
Temperatur:
20°C - 27°C 
Futter:
Große Fische, Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Korallenfische aller Art, Krabben, Krebse, Krustentiere, Nesseltiere, Anemonen, Räuberische Lebensweise, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-12-03 20:31:03 

Haltungsinformationen

(Linnaeus, 1766)

Das Bild hat uns freundlicherweise Paul Ferber, Kambodga, zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür.

Rachycentron canadum ist ein Verwandter der Stachelmakrelen und hat ein recht großes Verbreitungsgebiet in nahezu allen tropischen und subtropischen Meeren, mit Ausnahmen des Ost-Pazifiks und der pazifischen Platte.

Der Kobia wird unter optimalen Bedingungen stolze 200cm groß und über 60 Kilo schwer.
Auch die Ernährungsweise, er frisst Fische, Krebstiere und Tintenfische führen nicht zu einer Eignung für unsere Riffaquarien.

Der Kobia kommt in einer Vielzahl von Lebensräumen, über schlammigen, sandigen und Kiesboden, über Korallenriffen, felsigen Küsten und Flussmündungen, in Mangrovewäldern, an den Küsten rund um Stützpfeiler und Bojen und gelegentlich sogar in Flussmündungen vor.

Im Meer bildet Rachycentron canadum kleine Gruppen.
Da er ein wohlschmeckendes Fleisch hat, wird er von lokalen Kleinfischern gefangen, in Aquakulturen gehalten und ist auch ein begehrter Sportfisch.

Der Kobia ist der einzige Fisch seiner Art und am ehesten mit den Schiffshaltern und Goldmakrelen verwandt.

Synonyme:
Apolectus niger (Bloch, 1793)
Centronotus gardenii Lacepède, 1801
Centronotus spinosus Mitchill, 1815
Elacate atlantica Cuvier, 1832
Elacate bivittata Cuvier, 1832
Elacate canada (Linnaeus, 1766)
Elacate falcipinnis Gosse, 1851
Elacate malabarica Cuvier, 1832
Elacate motta Cuvier, 1829
Elacate nigra (Bloch, 1793)
Elacate pondiceriana Cuvier, 1832
Gasterosteus canadus Linnaeus, 1766
Meladerma nigerrima Swainson, 1839
Naucrates niger (Bloch, 1793)
Rachicentron canadum (Linnaeus, 1766) (misspelling)
Rachycentrodon canadum (Linnaeus, 1766) (misspelling)
Rachycentron canadus (Linnaeus, 1766) (misspelling)
Rachycentron typus Kaup, 1826
Rachycentrum canadum (Linnaeus, 1766) (misspelling)
Scomber niger Bloch, 1793
Thynnus canadensis Gronow, 1854

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Rachycentron canadum

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Rachycentron canadum