Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Cepola macrophthalma Roter Bandfisch

Cepola macrophthalma wird umgangssprachlich oft als Roter Bandfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet.


...

copyright Prof. Dr. Robert A. Patzner

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4550 
AphiaID:
126835 
Wissenschaftlich:
Cepola macrophthalma 
Umgangssprachlich:
Roter Bandfisch 
Englisch:
Red Bandfish 
Kategorie:
Bandfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Cepolidae (Familie) > Cepola (Gattung) > macrophthalma (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1758 
Vorkommen:
Ägypten, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Isle of Man, Mittelmeer, Nord-Afrika, Portugal, Senegal, Spanien, West-Afrika 
Größe:
40 cm - 80 cm 
Temperatur:
°C - 26°C 
Futter:
Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Krabben, Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-08-19 18:38:53 

Haltungsinformationen

(Linnaeus, 1758)

Der rote Bandfisch ernährt sich von Krustentieren und von Pfeilwürmern (Chaetognatha), einem Bestandteil des Zooplanktons, er lebt im Meer in einem Tiefenbereich von 15 - 400 Meter.

Cepola macrophthalma ist ein Höhlenbewohner, kommt aber auch im freien Wasser vor und bevorzugt sandige und schlammige Böden.

Aquaristisch ist über den Bandfisch wenig bekannt, ihm wird trotz seiner versteckten Lebensweise durch kommerzielle Fischerei nachgestellt.

Synonyme:
Cepola attenuata Swainson, 1839
Cepola gigas Swainson, 1839
Cepola jugularis Swainson, 1839
Cepola longicauda Swainson, 1839
Cepola marginata Rafinesque, 1810
Cepola novemradiata Swainson, 1839
Cepola rubescens Linnaeus, 1764
Cepola serpentiformis Lacepède, 1800
Cepola taenia Linnaeus, 1766
Cepola truncata Swainson, 1839
Ophidion macrophthalma Linnaeus, 1758
Ophidion macrophthalmum Linnaeus, 1758

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cepola macrophthalma

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cepola macrophthalma