Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Ucla xenogrammus Dreiflossenschleimfisch

Ucla xenogrammus wird umgangssprachlich oft als Dreiflossenschleimfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
4548 
AphiaID:
283080 
Wissenschaftlich:
Ucla xenogrammus 
Umgangssprachlich:
Dreiflossenschleimfisch 
Englisch:
Largemouth Triplefin, Long-jaw Threefin, Longjaw Triplefin 
Kategorie:
Schleimfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Tripterygiidae (Familie) > Ucla (Gattung) > xenogrammus (Art) 
Erstbestimmung:
Holleman, 1993 
Vorkommen:
Ashmore- und Cartierinseln, Amerikanisch-Samoa, Australien, Australinseln (Tubuai-Inseln und Bass-Inseln), Cookinseln, Fidschi, Französisch-Polynesien, Great Barrier Riff, Guam, Indonesien, Japan, Java, Malaysia, Mikronesien, Neukaledonien, Niue, Nördliche Mariannen, Palau, Papua-Neuguinea, Pazifischer Ozean, Philippinen, Queensland, Rapa, Ryūkyū-Inseln, Salomon-Inseln, Samoa, Spratly-Inseln, Sulawesi, Taiwan, Thailand, Timor-Leste, Tonga, Vanuatu, Vietnam, Wallis und Futuna, Weihnachtsinsel  
Meerestiefe:
2 - 41 Meter 
Größe:
bis zu 4.7cm 
Temperatur:
25°C - 29°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Bosmiden (Rüsselflohkrebse), Cyclops (Ruderfußkrebse), Lebendfutter, Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-01-22 19:31:26 

Haltungsinformationen

Holleman, 1993

Dieser kleine tropische Schleimfisch lebt in Höhlen, Felsspalten, auf flachen Oberflächen von Korallen, Schwämmen sowie vielen Oberflächen, die mit Algen bewachsen sind, dies in einem Tiefenbereich von 2 - 41 Meter.

Der Dreiflossenschleimfisch lässt sich gut mit kleinem Lebendfutter ernähren, in einem Aquarium können mehrere Tiere gehalten werden.

Es sollte aber darauf geachtet werden, dass keine großen Fische mit im Becken sind, diese wurden die kleinen Schleimfische verängstigen, so dass man sie nicht mehr zu Gesicht bekommen würde.

Allerdings wird dieses Tier nur sehr selten, wenn, dann als Beifang, mitimportiert.

Synonym:
Ucla xenogramma Holleman, 1993

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Blennioidei (Suborder) > Tripterygiidae (Family) > Tripterygiinae (Subfamily) > Ucla (Genus) > Ucla xenogrammus (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ucla xenogrammus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ucla xenogrammus