Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Flabelligeridae Ringelwurm

Flabelligeridae wird umgangssprachlich oft als Ringelwurm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach.



Steckbrief

lexID:
4270 
AphiaID:
976 
Wissenschaftlich:
Flabelligeridae 
Umgangssprachlich:
Ringelwurm 
Englisch:
Bristle Cage Worms 
Kategorie:
Würmer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Annelida (Stamm) > Polychaeta (Klasse) > Terebellida (Ordnung) > Flabelligeridae (Familie) > Flabelligeridae (Gattung) > (Art) 
Erstbestimmung:
de Saint-Joseph, 1894 
Meerestiefe:
Meter 
Futter:
Filtrierer, Plankton 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-04-27 19:36:02 

Haltungsinformationen

Die Würmer aus der Familie der Flabelligeridae zeichnen sich durch ihren Kranz an irisierenden Borsten aus, der ihre Mundöffnung umgibt.
Mit diesem filtern sie Plankton aus dem sie umströmenden Wasser.

Ins Aquarium kommen sie meist mit Lebendgestein, und die irisierenden "Haare" sind auch das einzige, was man von diesen Würmern in der Regel sieht.
Sie leben nämlich, ähnlich manchen Röhrenwürmern, direkt im Lebendgestein (in Höhlen oder Winkeln),
in das sie sich auch bei Gefahr komplett zurückziehen können.

Wie bei vielen Filtrierern, die unabsichtlich ins Aquarium gelangen, entscheidet - sofern keine zusätzliche Fütterung erfolgt -
die Beckenbiologie über die Überlebensfähigkeit im Aquarium.

Weiterführende Links

  1. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Flabelligeridae

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Flabelligeridae


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.