Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Boreochiton ruber rote Käferschnecke

Boreochiton ruber wird umgangssprachlich als rote Käferschnecke bezeichnet.


Profilbild Urheber Gerrit




Eingestellt von Gerrit.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4036 
AphiaID:
386411 
Wissenschaftlich:
Boreochiton ruber  
Umgangssprachlich:
rote Käferschnecke 
Englisch:
Northern Red Chiton 
Kategorie:
Käferschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Polyplacophora (Klasse) > Chitonida (Ordnung) > Tonicellidae (Familie) > Boreochiton (Gattung) > ruber (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1767 
Vorkommen:
Alaska, Grönland (Kalaallit Nunaat), Island, Japan, Kanada, Nord-Atlantik, Russland, USA, West-Atlantik 
Größe:
2 cm - 3 cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Algen 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-01-31 08:52:10 

Haltungsinformationen

Boreochiton ruber (Linnaeus, 1767)

Diese hübsche, kräftig rote Käferschnecke wurde von Gerrit unter WAS IST DAS zur ID hochgeladen, die zum Schluss über Heinz Mahler gelang.

Vorkommen laut WoRMS:
Gulf of Maine, Indian Point, Joes Point, Lepreau, Lorneville Harbour, Minister's Island, North West Atlantic

Synonyme:

Weiterführende Links

  1. Wikipedia (de). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

am 15.01.13#1
Habe eine durch LS ins Becken bekommen.

Sie bewegt sich wie alle Käferschnecken sehr langsam.

Dafür seht man sie aber auch am Tag, wenn man sie mal sieht. Ihre Tarnung ist nahezu perfekt.

Gefüttert wird sie nicht extra, wächst aber trotzdem.
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!