Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair

Polysyncraton lacazei Seescheide

Polysyncraton lacazei wird umgangssprachlich oft als Seescheide bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
3616 
Wissenschaftlich:
Polysyncraton lacazei 
Umgangssprachlich:
Seescheide 
Englisch:
Sea Squirts 
Kategorie:
Seescheiden 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Ascidiacea (Klasse) > Aplousobranchia (Ordnung) > Didemnidae (Familie) > Polysyncraton (Gattung) > lacazei (Art) 
Erstbestimmung:
(Giard, ), 1872 
Vorkommen:
Mittelmeer 
Größe:
bis zu 20cm 
Temperatur:
18°C - 25°C 
Futter:
Plankton 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Polysyncraton adelon
  • Polysyncraton adenale
  • Polysyncraton alinguum
  • Polysyncraton amethysteum
  • Polysyncraton arafurensis
  • Polysyncraton arvum
  • Polysyncraton asperum
  • Polysyncraton aspiculatum
  • Polysyncraton asterix
  • Polysyncraton bilobatum
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2011-04-08 15:57:05 

Haltungsinformationen

Eingestellt zur Id mit Hinweis auf Aufnahmeort Mittelmeer.
Es dürfte sich hierbei um eine koloniale Seescheide mit Namen Polysyncraton lacazei handeln.

Polysyncraton lacazei (Girard, 1872)

Die koloniale Seescheide Polysyncraton lacazei produziert antibakterielle, antialgale und antilarvale Substanzen, häutet sich gelegentlich, und wird von Kleinkrebsen und Milben beweidet (Wahl & Banaigs 1991).

Spielt unseres Wissen in der bekannten Meerwasser-Aquaristik bisher keine Rolle.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Polysyncraton lacazei

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Polysyncraton lacazei