Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Rastrelliger kanagurta Großmaul-Makrele

Rastrelliger kanagurta wird umgangssprachlich oft als Großmaul-Makrele bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 5000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
3385 
AphiaID:
127020 
Wissenschaftlich:
Rastrelliger kanagurta 
Umgangssprachlich:
Großmaul-Makrele 
Englisch:
Indian Mackerel 
Kategorie:
Makrelen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Scombridae (Familie) > Rastrelliger (Gattung) > kanagurta (Art) 
Erstbestimmung:
(Cuvier, ), 1816 
Vorkommen:
Ägypten, Andamanensee, Australien, Bahrain, Bangladesch, Brunei Darussalam, China, Djibouti, Eritrea, Fidschi, Golf von Oman / Oman, Guam, Hong Kong, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Irak, Iran, Israel, Japan, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Kenia, Komoren, Kuwait, La Réunion, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Mauritius, Mikronesien, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Ost-Afrika, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Rotes Meer, Samoa, Saudi-Arabien, Sri Lanka, Süd-Amerika, Sudan, Taiwan, Tansania, Thailand, Timor-Leste, Tokelau, Tonga, Vanuatu, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, West-Pazifik 
Meerestiefe:
20 - 90 Meter 
Größe:
bis zu 35cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Detritus, Debris (totes organisches Material), Fischbrut, Fischeier, Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Krustentiere, Muschelkrebse (Ostrakoden), Phytoplankton (Pflanzliches Plankton), Salzwasserflöhe (Cladocera), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 5000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
DD ungenügende Datengrundlage 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-07-16 12:03:43 

Haltungsinformationen

(Cuvier, 1816)

Rastrelliger kanagurta, auch als Grossmaul-Makrele oder Indische Makrele bekannt, findet man im Indischen Ozean und West-Pazifik.
Sie ist ein Planktonfresser und reisst dazu ihr Maul weit auf und sammelt so Plankton, sowohl Phyto- als auch Zooplankton.

Synonyme:
Rasteltiger kanagurta (Cuvier, 1816)
Rastreliger kanagurta (Cuvier, 1816)
Rastrelliger canagurta (Cuvier, 1829)
Rastrelliger chrysozonus (Rüppell, 1836)
Rastrelliger loo (Lesson, 1829)
Rastrelliger microlepidotus (Rüppell, 1836)
Rastrelliger serventyi Whitley, 1944
Rastrilleger kanagurta (Cuvier, 1816)
Scomber canagurta Cuvier, 1829
Scomber chrysozonus Rüppell, 1836
Scomber delphinalis Cuvier, 1832
Scomber kanagurta Cuvier, 1816
Scomber lepturus Agassiz, 1874
Scomber loo Lesson, 1829
Scomber microlepidotus Rüppell, 1836
Scomber moluccensis Bleeker, 1856
Scomber reani Day, 1871
Scomber uam Montrouzier, 1857

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Scombridae (Family) > Scombrinae (Subfamily) > Rastrelliger (Genus)

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Schwarm

1
1
1
1
1
1
1
1

Adult


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Rastrelliger kanagurta

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Rastrelliger kanagurta