Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Kölle Zoo Aquaristik Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Furcellaria lumbricalis Rotalge

Furcellaria lumbricalis wird umgangssprachlich oft als Rotalge bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
3362 
AphiaID:
145620 
Wissenschaftlich:
Furcellaria lumbricalis 
Umgangssprachlich:
Rotalge 
Englisch:
Black Carrageen,Furcellaria Lumbricalis 
Kategorie:
Rotalgen 
Stammbaum:
Plantae (Reich) > Rhodophyta (Stamm) > Florideophyceae (Klasse) > Gigartinales (Ordnung) > Furcellariaceae (Familie) > Furcellaria (Gattung) > lumbricalis (Art) 
Erstbestimmung:
(Hudson) J.V.Lamouroux, 1813 
Vorkommen:
Britische Inseln, Europäische Gewässer, Indien, Iran, Mittelmeer, Nord-Atlantik, Nordsee, Ost-Atlantik, Pakistan, Spanien 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
20 cm - 30 cm 
Temperatur:
°C - 27°C 
Futter:
Zooxanthellen / Licht 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-03-14 19:27:04 

Haltungsinformationen

Furcellaria lumbricalis (Hudson) J.V.Lamouroux, 1813

Knorpelige, zylindrische, bräunlich-schwarze Wedel, wiederholt dichotom verzweigt, bis 2 mm Durchmesser und 300 mm lang, mit spitzen Enden. Befestigt durch stark verzweigte Rhizoide.

Lebensraum: Auf Felsen, untere Gezeiten und flachen Gezeiten, in Gezeitenpools oft an sandigen und schlammigen Ufern, die verringerte Salzgehalte tolerieren. Allgemein verbreitet, häufig.

Synonyme:
Ceramium fastigiatum (Linnaeus) R.H.Wiggers, 1780 (synonym)
Fastigiaria furcellata (Linnaeus) Stackhouse, 1809
Fastigiaria linnaei Stackhouse, 1809 (synonym)
Fucus fastigiatus Linnaeus, 1753 (synonym)
Fucus furcellatus Linnaeus, 1763
Fucus lumbricalis Hudson, 1762 (synonym)
Fucus lumbricalis var. fastigiatus Turner, 1807
Furcellaria fastigiata (Turner) J.V.Lamouroux, 1813
Furcellaria fastigiata f. aegagropila Reinke, 1889
Furcellaria fastigiata f. minor (C.Agardh) Svedelius, 1901 (synonym)
Furcellaria fastigiata f. tenuior Areschoug, 1883 (synonym)
Furcellaria fastigiata var. minor C.Agardh, 1817
Furcellaria lumbricalis var. fastigiata (Turner) Lyngbye, 1819
Polyides lumbricalis var. fastigiatus C.Agardh, 1822
Polyides rotunda f. fastigiatus (C.Agardh) Duby, 1830
Sphaerococcus fastigiatus (Linnaeus) Wahlenberg, 1826

Unterarten(1):
Variety Furcellaria lumbricalis var. fastigiata (Turner) Lyngbye, 1819 accepted as Furcellaria lumbricalis (Hudson) J.V.Lamouroux, 1813

Weiterführende Links

  1. Algaebase.org (en)
  2. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

Cyano am 04.08.11#1
Habe diese Alge auf Rügen vor Sellin gefunden. Ist schwarz- rot und kann in großen Büscheln vorkommen.
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Furcellaria lumbricalis

Muelly am 14.03.20#2
Ich habe bisher auf Algaebase und im Internet noch keinen sicheren Nachweis finden können. Überprüfen wir erst noch mal.

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Furcellaria lumbricalis