Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Mrutzek Meeresaquaristik Aquafair

Rote Kalkalge Rote Kalkalge

Rote Kalkalge wird umgangssprachlich oft als Rote Kalkalge bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen.


...



Eingestellt von wolfy48.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
3330 
Wissenschaftlich:
Rote Kalkalge 
Umgangssprachlich:
Rote Kalkalge 
Englisch:
red algae 
Kategorie:
Rotalgen 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Rote (Gattung) > Kalkalge (Art) 
Vorkommen:
Zirkumglobal 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2010-09-14 20:02:28 

Haltungsinformationen

Eingestellt zur ID, womit sich Heinz Mahler und Chrysokoll beschätigten.
Aufgrund der guten Zusammenfassung ordnen wir sie ein, auch um zu zeigen, wie schwer eine ID in dieser Sache sein kann, aber auch wegen der hilfeichen Infos die genannt wurden.

Heinz Mahler:
Eine Rotalge, könnten viele sein z.B. auch Peyssonnelia distenta.
Ich würde mal unter Link schauen.
Es gibt einfach zu viele, als dass ich da weiter suche.
Eine Identifizierung von einem Foto ist eh mehr Glücksspiel als sichere ID.


Von Chrysokoll:
Kalkalgen sind Rotalgen aus der Familie Corallinaceae der Ordnung Corallinales.
Sie haben einen Thallus der Kalkablagerungen in den Zellwänden hat.
Die Farben dieser Algen sind in der Regel rosa, oder haben andere Rottöne.
Aber einige Arten können auch lila, gelb, blau, weiß oder grau-grün sein.

Die meisten wachsen krustig, aber es gibt auch kugelige bzw. warzige Formen.
Aufrechtwachsene Arten können buschig (wenn sie größer sind) oder wie Korallen (sogenannte Korallenalgen) wachsen.
Sie kommen in allen Meeresgewässern der Welt vor.

Auf der Seite vom angegebenen Link gibt es eine Auflistung aller/vieler Genera.
Ich denke, es ist so etwas wie eine Jania sp. oder z.B. eine Amphiroa sp..
Algen wie Deine habe ich auch im Becken und konnte feststellen, dass die Wuchsform abhängig von der Belichtung und der Strömungsstärke ist.

Habe es aber aufgegeben, den Namen zu finden.
In dem Link von Heinz Mahler findet man eine ganze Menge dieser Algen, aber leider bei weitem nicht alle! Sorry!

Nachschlagwerke:
www.algaebase.org
http://en.wikipedia.org/wiki/Coralline_algae

Weiterführende Links

  1. Wikipedia (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Rote Kalkalge

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Rote Kalkalge