Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Macoma balthica Baltische Plattmuschel, Rote Bohne

Macoma balthica wird umgangssprachlich oft als Baltische Plattmuschel, Rote Bohne bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher.



Steckbrief

lexID:
3318 
AphiaID:
141579 
Wissenschaftlich:
Macoma balthica 
Umgangssprachlich:
Baltische Plattmuschel, Rote Bohne 
Englisch:
Baltic Macoma, Baltic Tellin 
Kategorie:
Muscheln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Bivalvia (Klasse) > Cardiida (Ordnung) > Tellinidae (Familie) > Macoma (Gattung) > balthica (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1758 
Vorkommen:
Europäische Gewässer, Nord-Atlantik, Nordsee, Ost-Atlantik, Ostsee, West-Atlantik  
Größe:
1 cm - 3 cm 
Temperatur:
2°C - 20°C 
Futter:
Algen, Bakterien, Detritus, Debris (totes organisches Material) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Macoma brota
  • Macoma calcarea
  • Macoma cancellata
  • Macoma carlottensis
  • Macoma cerina
  • Macoma crassula
  • Macoma crawfordi
  • Macoma cuneipyga
  • Macoma elimata
  • Macoma golikovi
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2010-08-30 20:28:26 

Haltungsinformationen

Macoma balthica (Linnaeus, 1758)

Macoma balthica kommt sehr häufig vor und tritt teilweise massenhaft auf.. Sie kann bis zu 3 cm groß werden. Die flachen und glatten Schalen sind farblich variabel. Sie kommen in weiß,rosa, bräunlich, gelblich und sogar in blau-schwarz vor.Die Schalen können einfarbig, aber auch mehrfarbig und mit konzentrischen Ringen versehen sein. Die Innenseite der Schalen ist meist rot, worauf sich auch die Bezeichnung „Rote Bohne“ bezieht.

Macoma balthica lebt in sandigen Böden und in Schlick eingegraben.Sie atmet und ernährt sich über ihre Siphone.Häufig werden die Siphone von Tieren abgefressen, wachsen aber nach einiger Zeit wieder nach.

Die Muschel kann ein Alter von ca. 7 Jahren erreichen und wurde bis in Tiefen von etwa 190 m gefunden.Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich über Nord- und Oststee bis zum Atlantik.

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Bivalvia (Class) > Heterodonta (Subclass) > Euheterodonta (Infraclass) > Veneroida (Order) > Tellinoidea (Superfamily) > Tellinidae (Family) > Macominae (Subfamily) > Macoma (Genus)

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Macoma balthica

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Macoma balthica