Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Pseudodiploria strigosa Hirnkoralle

Pseudodiploria strigosa wird umgangssprachlich oft als Hirnkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 100000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
3154 
AphiaID:
-999 
Wissenschaftlich:
Pseudodiploria strigosa 
Umgangssprachlich:
Hirnkoralle 
Englisch:
Brain Coral 
Kategorie:
Steinkorallen LPS 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Scleractinia (Ordnung) > Faviidae (Familie) > Pseudodiploria (Gattung) > strigosa (Art) 
Erstbestimmung:
(Dana, ), 1846 
Vorkommen:
Anguilla, Antigua und Barbuda, Bahamas, Barbados, Belize, Bermuda, Bolivien, Britische Jungferninseln, Cayman Inseln, Costa Rica, Curaçao, Dominica, Dominikanische Republik, Florida, Golf von Mexiko, Grenada, Guatemala, Haiti, Honduras, Jamaika, Kolumbien, Kuba, Montserrat, Nicaragua, Panama, Saba und Sint Eustatius, Saint Martin / Sint Maarten, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Trinidad und Tobago, Turks- und Caicosinseln, USA, Venezuela 
Meerestiefe:
0,5 - 55 Meter 
Größe:
bis zu 300cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Phytoplankton (Pflanzliches Plankton), Plankton, Zooplankton (Tierisches Plankton), Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 100000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Anhang II (kommerzieller Handel nach einer Unbedenklichkeitsprüfung des Ausfuhrstaates möglich) 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-08-19 21:20:03 

Haltungsinformationen

Diploria strigosa ist die am häufigsten vorkommende Diploria Art in west-atlantischen Riffen.

Die Art ist sehr oft die beherrschende Koralle in Flachwasser Riffen , wo große halbkugelförmige Kolonien oft über drei Meter im Durchmesser wachsen.

Häufige „Mitbewohner“ sind Spirobranchus Röhrenwürmer.


Klasse: Blumentiere
Ordnung: Scleractinia
Familie: Faviidae
Genus: Diploria
Spezie: Diploria strigosa

hma

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudodiploria strigosa

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudodiploria strigosa