Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Euchirella sp.01 Ruderfußkrebs

Euchirella sp.01 wird umgangssprachlich oft als Ruderfußkrebs bezeichnet. Haltung im Aquarium: Sehr einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
2980 
Wissenschaftlich:
Euchirella sp.01 
Umgangssprachlich:
Ruderfußkrebs 
Englisch:
Copepod 
Kategorie:
Andere Krebstiere 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Euchirella (Gattung) > sp.01 (Art) 
Vorkommen:
Zirkumtropisch 
Temperatur:
23°C - 28°C 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Sehr einfach 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Euchirella amoena
  • Euchirella bella
  • Euchirella bitumida
  • Euchirella curticauda
  • Euchirella formosa
  • Euchirella galeata
  • Euchirella grandicornis
  • Euchirella latirostris
  • Euchirella lisettae
  • Euchirella maxima
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2010-01-12 13:38:10 

Haltungsinformationen

Eingestellt von: Chrysokoll

Anmerkung:
Mariner, planktonischer Copepode (Ruderfußkrebs, Vermutlich aus der Gruppe Calanoida, eventuell Euchirella sp.), halte und vermehre ich nun schon seit 03.2009.
Mit Bakterien und Phytoplanton (mikroskopisch kleine Algen) werden sie gefüttert; brauchen viel Futter.

Copepoden sind kleine, in Wasser lebende, Krebstiere mit einer Körpergröße meist im Millimeterbereich, die eine unglaubliche Variabilität der allgemeinen Körperform und Morphologie zeigen.

Deshalb kann ich auch nicht schreiben, um was für eine Art es sich handelt, was mir bei mehr als 24.000 beschriebene Arten (incl. valid und invalide sowie senor- und junior-Synonyme) in mehr als 210 beschriebene Familien auch recht problematisch erscheint.

Man unterscheidet sie aber auch an Hand der Anzahl der Glieder bei den Antennen in Gruppen (Calanoida, Cyclopoida, Harpacticoida).

Die meisten Arten kommen in den Meeren vor, aber einige wenige (etwa 125 Arten) auch in Süßwasser.
Es gibt sie pelagisch oder bentisch und manche leben parasitisch.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Euchirella sp.01

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Euchirella sp.01