Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH aquaiOOm.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Fasciolaria tulipa Tulpenschnecke

Fasciolaria tulipa wird umgangssprachlich oft als Tulpenschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen.


...



Eingestellt von zuzana.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
2901 
Wissenschaftlich:
Fasciolaria tulipa 
Umgangssprachlich:
Tulpenschnecke 
Englisch:
Tulip snail 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Neogastropoda (Ordnung) > Fasciolariidae (Familie) > Fasciolaria (Gattung) > tulipa (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1758 
Vorkommen:
Dominikanische Republik, Karibik, Karibik, West-Atlantik  
Größe:
bis zu 25cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Nahrungsspezialist 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2009-09-27 08:52:13 

Haltungsinformationen

Eingestellt wurde das Foto von Zuzana, wohnhaft in der Dom Rep.
Das Tier wurde dort aus dem Meer entnommen (gefangen).
Die ID gelang, wie so oft, dankenswerter Weise über unser Mitglied Chrysokoll

Eine Tulpenschnecke (wenn vielleicht auch nicht die "Echte")

Klasse = Gastropoda
Ordnung = Neogastropoda
Überfamilie: Muricoidea
Familie: Fasciolariidae

evtl. Fasciolaria tulipa

Wenn auch diese meistens zweifarbig ist.
Die Färbung ist extrem variabel, regional verschieden und deshalb mehrfach beschrieben worden!
Das Foto dürfte aber ein junges Tier zeigen.

Eine Fasciolaria tulipa tulipa kann bis zu 25 cm groß werden und kommt in der Karibik vor.

Die Tulpe ist ein Fleischfresser und sucht sich andere Weichtiere, einschließlich Austern.

Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf den Link (mit weiterführenden Links) der Universität von Florida.

Weiterführende Links

  1. Uni Florida (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

Chrysokoll am 18.01.10#1
Da auch Triplofusus giganteus nachweislich kanibalisch sein kann, ist zu vermuten, dass auch diese Art kanibalisch werden kann (z.B. bei zu enger Haltung!)
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Fasciolaria tulipa

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Fasciolaria tulipa