Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Meerwasser24.de AQZENO Aquafair

Monotaxis grandoculis Großaugen-Straßenkehrer

Monotaxis grandoculis wird umgangssprachlich oft als Großaugen-Straßenkehrer bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2703 
AphiaID:
218584 
Wissenschaftlich:
Monotaxis grandoculis 
Umgangssprachlich:
Großaugen-Straßenkehrer 
Englisch:
Humpnose Big-eye Bream 
Kategorie:
Zackenbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Lethrinidae (Familie) > Monotaxis (Gattung) > grandoculis (Art) 
Erstbestimmung:
(Forsskål, ), 1775 
Vorkommen:
Ägypten, Amerikanisch-Samoa, Andamanensee, Australien, Banggai-Inseln, Bangladesch, Brunei Darussalam, Chagos-Archipel, China, Cookinseln, Djibouti, Eritrea, Fidschi, Französisch-Polynesien, Golf von Oman / Oman, Guam, Hawaii, Hong Kong, Indien, Indonesien, Israel, Japan, Jemen, Johnston-Atoll, Jordanien, Kambodscha, Kenia, Kiribati, Kokos-Keelinginseln, Komodo, Komoren, La Réunion, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Marquesas-Inseln, Marshallinseln, Mauritius, Mikronesien, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Nauru, Neukaledonien, Niue, Nördliche Mariannen, Norforkinsel, Ost-Afrika, Ozeanien, Pakistan, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Pitcairn Gruppe, Raja Ampat, Rotes Meer, Salomon-Inseln, Samoa, Saudi-Arabien, Seychellen, Singapur, Somalia, Sri Lanka, Sudan, Sumatra, Tahiti, Taiwan, Tansania, Thailand, Timor-Leste, Tokelau, Vanuatu, Vietnam, Wake-Atoll, Wallis und Futuna, Weihnachtsinsel , Zentral-Pazifik 
Größe:
bis zu 60cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Krustentiere, Muscheln (Mollusken), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seeigel, Seesterne 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2009-01-25 13:18:19 

Haltungsinformationen

(Forsskål, 1775)

Dieses Foto entstand bei einem Tauchgang vor Thudufushi (Malediven).

Text by Rubina:
Ordnung- PERCIFORMES
Familie-Lethrinidae
Gattung-Monotaxis
Art-Monotaxis grandoculis

Alle Straßenkehrer kommen in der Nähe von Korallenriffen vor, wo sie zur Nachtzeit eine große Auswahl an Beute finden.
Die Arten, die man auch auf Fischmärkten findet, leben aber in für Taucher nicht erreichbaren Tiefen.
Sie werden über 1m lang und gehören in tropischen Gebieten zu den wichtigsten Speisefischen.

Im Riff sieht man diese langen Arten eher einzeln oder paarweise, die kleineren aber zu hunderten.
Straßenkehrer sind Folgezwitter, d.h. Weibchen wandeln sich zu Männchen um.
Jungfische unterscheiden sich farblich sehr von erwachsenen Tieren.

Großkopfschnapper unterscheiden sich von den anderen Schnappern (Lutjanidae) durch den großen Kopf und größere Augen.

Ernährt sich von Schnecken, Würmern etc.
Schon aufgrund der Größe des Fisches kein Tier für das Heimaquarium!

Synonyme:
Lethrinus latidens Valenciennes, 1830
Monotaxis grandocculis (Forsskål, 1775)
Monotaxis grandoculus (Forsskål, 1775)
Monotaxis indica Anonymous [Bennett], 1830
Pagrus heterodon Bleeker, 1854
Sciaena grandoculis Forsskål, 1775

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Lethrinidae (Family) > Monotaxis (Genus) > Monotaxis grandoculis (Species)

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Juvenil (Jugendkleid)

1
1
1

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

Heinz Mahler am 25.04.10#1
Monotaxis grandoculis, auch Großaugenstraßenkehrer genannt, findet man weitverbreitet im Indo-West und Zentral-Pazifik vom Roten Meer und der Ostküste Afrikas östlich bis Hawaii, südöstlich bis Ozeanien sowie entlang der Nordküste Australiens wieder bis Reunion und Madagaskar. Der nördlichste Fundort ist die Südspitze Japans.

Die Körpergrundfärbung des Großaugenstraßenkehrer ist ein blau-grau meist etwas heller bis fast weiß ventral. Sein Maul (Lippen) kann von Gelb bis fast pink alle Farbvarianten aufweisen, je nach Herkunft und Alter. Die Augengegend ist oftmals gelb bis orange, die Flossen weisen meist kein markanten Merkmale auf und sind zumeist durchscheinend oder weisen nur eine geringe Färbung auf. Juvenile Tiere weisen meist 3 deutlich sichtbare, dunkle, meist fast schwarze, Querbalken auf wobei die untere Körperhälfte oftmals auch deutlich heller ist als die obere. Adulte Tiere haben offensichtlich die Möglichkeit Stimmungsabhängig diese Querbalken ebenfalls zu zeigen, dies ist aber eher selten der Fall.

Monotaxis grandoculis hält sich meist in Riff nähe oder in Riffen selbst auf wobei dies eher auf einzelnen Individuen zutrifft. Man findet sie auch in Lagunen über eher sandigem Untergrund aber auch in zerklüfteten steinigen Zonen. Am häufigsten sieht man sie in kleineren Gruppen zwischen 50 – 100 Tiere umd die Riffe ziehen.

Der Großaugenstraßenkehrer ist ein „Nachtjäger“ zu seinem Nahrungsspektrum gehören Muscheln, Schlangensterne, Seeigel, Krebse, Polychaeten, Seescheiden und Seegurken. Sie erreichen eine Endgröße von bis zu 60 cm, die meisten Individuen werden aber nicht größer als 40 – 45 cm.


Klasse : Actinopterygii
Familie: Lethrinidae
Genus : Monotaxis
Spezie : Monotaxis grandoculis



hma

1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Monotaxis grandoculis

spacediver am 19.05.18#1
Hallo,
die Einträge der Familien Monotaxis und Lethrinus werden hier unter der Kategorie "Zackenbarsche" aufgeführt. Nach Fishbase gehören die jedoch zu den Lethrinidae und müssten hier folgerichtig unter der Kategorie "Schnapper" aufgeführt werden.
Bitte prüfen und ggf Einträge korrigieren!

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Monotaxis grandoculis


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.