Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic Tunze.com Phytonic Tropic Marin

Tilodon sexfasciatus Sechsband-Streifenfalterfisch

Tilodon sexfasciatus wird umgangssprachlich oft als Sechsband-Streifenfalterfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 1500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2645 
AphiaID:
315843 
Wissenschaftlich:
Tilodon sexfasciatus 
Umgangssprachlich:
Sechsband-Streifenfalterfisch 
Englisch:
Moonlighter 
Kategorie:
Falterfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Kyphosidae (Familie) > Tilodon (Gattung) > sexfasciatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Richardson, ), 1842 
Vorkommen:
Australien, Bass-Straße (Meerenge zw. Australien & Tasmanien), Östlicher Indischer Ozean, Süd-Australien, Tansania, Victoria (Australien), West-Australien 
Meerestiefe:
1 - 120 Meter 
Größe:
35 cm - 40 cm 
Temperatur:
10°C - 20°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 1500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
DD ungenügende Datengrundlage 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-04-19 21:31:40 

Haltungsinformationen

Weit verbreitet an den Felsküsten von Südaustralien. Juvenile Tiere schwimmen im seichten Wasser in kleinen Gruppen, adulte Fische schwimmen paarweise in bis zu 30m Tiefe. Leicht haltbar.

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Tilodon sexfasciatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Tilodon sexfasciatus