Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com Grotech GmbH compact-lab Tropic Marin Kölle Zoo Aquaristik

Diproctacanthus xanthurus Nomaden-Putzerlippfisch

Diproctacanthus xanthurus wird umgangssprachlich oft als Nomaden-Putzerlippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2405 
Wissenschaftlich:
Diproctacanthus xanthurus 
Umgangssprachlich:
Nomaden-Putzerlippfisch 
Englisch:
Yellowtail tubelip, Cleaner wrasse, Wandering cleaner wrasse, 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Diproctacanthus (Gattung) > xanthurus (Art) 
Erstbestimmung:
(Bleeker, 1856) 
Vorkommen:
Australien, Banggai-Inseln, Great Barrier Riff, Indischer Ozean, Indonesien, Java, Kambodscha, Komodo, Malaysia, Myanmar (ehem. Birma), Neuguinea, Neukaledonien, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Raja Ampat, Salomon-Inseln, Sumatra, Thailand, Timor-Leste, Togian-Inseln, United States Minor Outlying Islands, Vanuatu, Vietnam 
Meerestiefe:
2 - 20 Meter 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
28,1°C - 29,2°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Bosmiden (Rüsselflohkrebse), Cyclops (Ruderfußkrebse), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Korallen(polypen), Lobstereier, Mysis (Schwebegarnelen), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-05-16 11:01:29 

Haltungsinformationen

(Bleeker, 1856)

Früher wurde Diproctacanthus xanthurus häufig aus Singapur importiert, mittlerweile zählt er zu den Raritäten.

Von Frank de Graaf wurde er Ende der 70er fälschlicherweise als Putzerfisch bezeichnet und dieser Irrtum hat sich in der Literatur leider bis heute gehalten.

Dieser Fisch putzt nicht, dafür frißt er leidenschaftlich gerne Korallenpolypen, Korallengewebe und knabbert Muscheln an.

Für ein Riffbecken ist dieser Fisch nicht geeignet

Synonym:
Labroides xanthurus Bleeker, 1856

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Diproctacanthus (Genus) > Diproctacanthus xanthurus (Species)

.

Bilder

Adult


Allgemein


Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Diproctacanthus xanthurus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Diproctacanthus xanthurus