Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Icelus bicornis Zweistachelige Groppe

Icelus bicornis wird umgangssprachlich oft als Zweistachelige Groppe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

copyright Erling Svensen, Norwegen

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
2022 
Wissenschaftlich:
Icelus bicornis 
Umgangssprachlich:
Zweistachelige Groppe 
Englisch:
Twohorn sculpin 
Kategorie:
Groppen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Scorpaeniformes (Ordnung) > Cottidae (Familie) > Icelus (Gattung) > bicornis (Art) 
Erstbestimmung:
(Reinhardt, ), 1840 
Vorkommen:
Alaska, Britische Inseln, Grönland (Kalaallit Nunaat), Island, Kanada, Neufundland, Ost-Atlantik, Palau, Russland, Skandinavien, West-Atlantik , West-Pazifik, Zentral-Pazifik 
Meerestiefe:
0 - 930 Meter 
Größe:
7 cm - 15.7 cm 
Temperatur:
-1,7°C - 10°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Frostfutter (große Sorten), Lebendfutter, Lobstereier, Meerasseln (Isopoden), Ruderfußkrebse (Copepoden), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Icelus armatus
  • Icelus canaliculatus
  • Icelus cataphractus
  • Icelus ecornis
  • Icelus euryops
  • Icelus gilberti
  • Icelus mandibularis
  • Icelus ochotensis
  • Icelus perminovi
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2006-09-05 11:31:18 

Haltungsinformationen

(Reinhardt, 1840)

Aufgrund der sehr kalten Temperaturen in einem Minusbereich von unter 0°C- bis ca. +18°C ist die Groppe für tropische Meerwasseraquarien nicht geeignet.

Im Meer kommt das Tier bis in eine Tiefe von 930 Metern vor.

Die Zweistachelige Groppe ernährt sich von benthischen Krustentieren und verschiedenen Würmern.

Synonym:
Cottus bicornis Reinhardt, 1840

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Icelus bicornis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Icelus bicornis