Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Lambrachaeus ramifer Dornige Ellenbogen-Krabbe

Lambrachaeus ramifer wird umgangssprachlich oft als Dornige Ellenbogen-Krabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater

Crab - Lambrachaeus ramifer,This little thorny elbow crab is always a treat to find with its skeletal body and long spindly legs. 2 inches wide (50mm) Bali 2019


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater . Please visit www.underwaterkwaj.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
14182 
AphiaID:
217308 
Wissenschaftlich:
Lambrachaeus ramifer 
Umgangssprachlich:
Dornige Ellenbogen-Krabbe 
Englisch:
Thorny Elbow Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Parthenopidae (Familie) > Lambrachaeus (Gattung) > ramifer (Art) 
Erstbestimmung:
Alcock, 1895 
Vorkommen:
Andamanensee, Bali, China, Guam, Hawaii, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Japan, La Réunion, Malediven, Rotes Meer, Süd-Afrika, Taiwan 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
1,0 cm - 5,0 cm 
Temperatur:
°C - 26°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor, Karnivor (fleischfressend), Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-10-14 20:21:01 

Haltungsinformationen

Lambrachaeus ramifer Alcock, 1895

Die Ellenbogen-Krabbe Lambrachaeus ramifer ist die einzige wissenschaftlich beschriebene Art ihrer Gattung. Sie hat ein sehr untypisches Aussehen für Mitglieder der Familie Parthenopidae (Ellenbogen-Krabben), weshalb die Einrichtung einer neuen Gattung ausschließlich für Lambrachaeus ramifer erforderlich war.

Diese Krabbe hat einen extrem langgestreckten, birnenförmigen Körper. Das Rostrum ist sehr lang. Der vordere Teile des Panzers und Epistom ist deutlich verlängert, um einen langen „Hals“ zu bilden und trennt dadurch Augen und Antennen vom Rest des Panzers. Die Augen sind groß und beweglich, über die Augenhöhlen und Augenhöhlenstacheln hinausreichend.

Der Abstand vom hinteren Panzerrand zum Auge beträgt 38% der Gesamtlänge, das Rostrum 62 % der Gesamtlänge. Die Rückenfläche ist überwiegend glatt bis auf mehrere kleine Tuberkel. Das Rostrum hat meist 7-10 paar kurze, gebogene, spitze Dornen und 3 längeren ungepaarten Dornen in seitlicher Ansicht. Die Laufbeine sind relativ dünn und lang, zum Ende hin leicht dünner werdend.

Weiterführende Links

  1. underwaterkwaj.com (en). Abgerufen am 14.10.2021.
  2. WoRMS (en). Abgerufen am 14.10.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!