Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik Meerwasser24.de

Pericelis byerleyana Leopard-Strudelwurm

Pericelis byerleyana wird umgangssprachlich oft als Leopard-Strudelwurm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater

Pericelis-byerleyana-k05-110724, Pericelis byerleyana,70mm,Kwajalein 2014


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater . Please visit www.underwaterkwaj.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
14119 
AphiaID:
483910 
Wissenschaftlich:
Pericelis byerleyana 
Umgangssprachlich:
Leopard-Strudelwurm 
Englisch:
Leopard Flatworm 
Kategorie:
Strudelwürmer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Platyhelminthes (Stamm) > Rhabditophora (Klasse) > Polycladida (Ordnung) > Diposthidae (Familie) > Pericelis (Gattung) > byerleyana (Art) 
Erstbestimmung:
(Collingwood, ) Laidlaw, 1902, 1876 
Vorkommen:
Australien, Borneo (Kalimantan), Djibouti, Fidschi, Golf von Aden, Golf von Akaba, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Israel, Japan, Java, Lakkadivensee, Malediven, Marshallinseln, Mauritius, Mikronesien, Neuseeland, Palau, Rotes Meer, Singapur, Somalia, Süd-Pazifik, Tuvalu, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
12 - 15 Meter 
Größe:
bis zu 7,0cm 
Temperatur:
°C - 26°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor, Karnivor (fleischfressend), Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-09-25 11:55:06 

Haltungsinformationen

Pericelis byerleyana (Collingwood, 1876) Laidlaw, 1902

Die Polycladida ist ein großes Taxon freilebender Plattwürmer, das fast ausschließlich in marinen Lebensräumen vorkommen.Die meisten Arten sind aus tropischen Meeren bekannt (Newman & Cannon 1995, Bahia et al. 2017).

Manchmal sind diese Tiere auch in Meerwasseraquarien zu finden, wo sie oft aufgrund ihres Beuteverhaltens auffallen,insbesondere wenn ihre Beute für den Menschen von Interesse ist (Rawlinson et al. 2011).

Die meisten Strudelwürmer (Polyclaida) erbeuten eine Vielzahl von Wirbellose, wie Weichtiere, Seescheiden, Krustentiere oder Nesseltiere, während einige sich auf eine Beute spezialisiert haben (Rawlinson et al. 2011).

Der bis zu 7cm groß werdende Strudelwurm Pericelis byerleyana ist in seinem Verbreitungsgebiet eine häufige Art und dort im flachen Wasser unter großen Steinen zu finden. Er ist meist hellbraun mit cremefarbenen Ocellen unterschiedlicher Größe.Diese Ocellen sind zum Rand hin kleiner und zahlreicher. Die mittlere erhabene Linie ist dunkler.

Pericelis Strudelwürmer sind räuberisch und ernähren sich karnivor. Über Pericelis byerleyana sind keine weiterführenden Informationen verfügbar.

Sehr große Ähnlichkeit besteht zum Leopardstrudelwurm Pericelis tectivorum. Die Wissenschaft hat festgestellt, dass die Sequenzidentität zwischen Pericelis byerleyana und Pericelis tectivorum sehr hoch ist und sie möglicherweise nahe vernandte Arten sind.

Auch wenn die Wissenschaft nachfolgende Hinweise gibt, ist eine sichere Unterscheidung durch Laien unmöglich:
Pericelis byerleyana : marmoriert mit braunen Ringen, einschließlich rundlicher weißlicher Zwischenräume
Pericelis tectivorum : weiße Ovale auf braunem Hintergrund

Synonym:
Typhlolepta byerleyana Collingwood, 1876

Weiterführende Links

  1. Pericelis byerleyana ( Collingwood, 1876 ) (en). Abgerufen am 25.09.2021.
  2. underwaterkwaj.com (en). Abgerufen am 23.09.2021.
  3. WoRMS (en). Abgerufen am 23.09.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!