Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Fauna Marin GmbH

Convoluta convoluta Acoel-Strudelwurm

Convoluta convoluta wird umgangssprachlich oft als Acoel-Strudelwurm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Jeff Goddard, USA

Convoluta convoluta

About a mm long, on a green alga in a tide pool at McKenney Pt., Maine. These acoel flatworms were apparently accidentally introduced to the Gulf of Maine from the NE Atlantic in the 1990's
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Jeff Goddard, USA Copyright Jeff Goddard, USA. Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13536 
AphiaID:
142602 
Wissenschaftlich:
Convoluta convoluta 
Umgangssprachlich:
Acoel-Strudelwurm 
Englisch:
Acoellous Turbellarian Flatworm 
Kategorie:
Strudelwürmer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Xenacoelomorpha (Stamm) > Not assigned (Klasse) > Acoela (Ordnung) > Convolutidae (Familie) > Convoluta (Gattung) > convoluta (Art) 
Erstbestimmung:
(Abildgaard, ), 1806 
Vorkommen:
Adria (Mittelmeer), Australien, Britische Jungferninseln, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Golf von Maine, Griechenland, Irland, Island, Kanada, Kroatien, Nord-Atlantik, Nordsee, Norwegen, Ostsee, Schwarzes Meer, Schweden, Spanien, Türkei, USA 
Meerestiefe:
0 - 3 Meter 
Größe:
bis zu 0,1cm 
Temperatur:
5°C - 30°C 
Futter:
Muscheln (Mollusken) 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Convoluta albomaculata
  • Convoluta baltica
  • Convoluta bimaculata
  • Convoluta boehmigi
  • Convoluta böhmigi
  • Convoluta borealis
  • Convoluta boyeri
  • Convoluta chiridotae
  • Convoluta confusa
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-01-09 17:45:50 

Haltungsinformationen

Convoluta convoluta (Abildgaard, 1806)

Convoluta convoluta ist ca. 1mm kleiner Plattwurm aus der Familie der Convolutidae.In der Ostsee beheimatet, wurde es Ende der 1990er Jahre in den Golf von Maine eingeschleppt.

Dieser Acoele-Plattwurm frisst juvenile Muscheln und Ruderfußkrebse. Er hat auch eine Symbiose mit Kieselalgen der Gattung Lichmophora (Lichmophora hyalina und L.communis), die auch in den Golf von Maine eingedrungen ist.

Im Golf von Maine scheint die Auswirkung dieser Art minimal zu sein, da der Lebensraum vermutlich mit Nahrung gesättigt ist und die Art letztendlich durch den Artenwettbewerb selbst begrenzt ist. Diese Plattwürmer bevorzugen wellengeschützte Lebensräume mit diversen Algen, besonders Fadenalgen.

Das eingestellte Foto zeigt Convoluta convoluta, ungefähr 1 mm lang, auf einer Grünalge in einem Gezeitenbecken bei McKenney Pt., Maine.

Synonyme:
Convoluta albicincta Schultze, 1851 (junior synonym)
Convoluta armata Graff, 1874 (junior synonym)
Convoluta diesingii Schmidt, 1852 (junior synonym)
Convoluta haustrum Dalyell, 1853 (junior synonym)
Convoluta infundibulum Schmidt, 1861 (junior synonym)
Convoluta johnstoni Diesing, 1862 (junior synonym)
Convoluta paradoxa Ørsted, 1843 (junior synonym)
Monotus albicinctus (Schultze, 1849)
Monotus diesingi Schmidt, 1861
Monotus johnstoni Diesing, 1862 (nomen nudum)
Monotus paradoxa (Claperede, 1861)
Planaria convoluta Abildgaard, 1806 (synonym)

Weiterführende Links

  1. EOL (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  2. Wikipedia (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  3. WoRMS (en). Abgerufen am 30.03.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!