Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Meerwasser24.de Kölle Zoo Aquaristik AQZENO

Eduarctus martensii Martens Bärenkrebs, Gestreifter Heuschreckenhummer

Eduarctus martensii wird umgangssprachlich oft als Martens Bärenkrebs, Gestreifter Heuschreckenhummer bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Rafi Amar, Israel

Foto. Philippinen

/ 2018
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Rafi Amar, Israel Rafi Amar, Israel. Please visit www.rafiamar.com for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13319 
AphiaID:
382952 
Wissenschaftlich:
Eduarctus martensii 
Umgangssprachlich:
Martens Bärenkrebs, Gestreifter Heuschreckenhummer 
Englisch:
Slipper Lobster, Striated Locust Lobster, Slipper Lobster/Striated Locust Lobster 
Kategorie:
Krebse 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Scyllaridae (Familie) > Eduarctus (Gattung) > martensii (Art) 
Erstbestimmung:
(Pfeffer, ), 1881 
Vorkommen:
Andamanensee, Australien, China, Golf von Oman / Oman, Hong Kong, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Iran, Japan, Komoren, Madagaskar, Malaysia, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Neukaledonien, Ost-Afrika, Östlicher Indischer Ozean, Pakistan, Philippinen, Seychellen, Singapur, Sri Lanka, Südchinesisches Meer, Sulawesi, Sulusee, Taiwan, Tansania, Thailand, Vietnam, West-Australien, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
0 - 1399 Meter 
Größe:
4 cm - 6 cm 
Temperatur:
4°C - 29,1°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-10-20 18:30:26 

Haltungsinformationen

Der deutsche Name "Bären"krebs lässt ein doch eher stattliches Krebstier erwarten, ähnlich wie der englische Name "Lobster“. Tatsächlich handelt es sich bei Eduarctus martensii um ein optisch possierlich anmutendes Krebschen.
Ungeachtet von der kleinen Größe dieses Tieres sollte man tunlichst darauf achten, dass man weder die Finger noch die Zehen zwischen die kräftigen Scheren bekommt!

Eduarctus martensii bevorzugt weiche Bodensubstrate wie Sand und Schlamm, gelegentlich zusammen mit Muscheln, Bimsstein, Foraminiferen oder Bryozoen. und wird kommerziell gesammelt, kommt aber als unerwünschter Beifang in der Netzfischerei vor.

Aquaristische Haltungserfahrungen zum Gestreifter Heuschreckenhummer liegen derzeit nicht vor.

Weiterführende Links

  1. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 30.03.2021.
  2. SeaLifeBase (multi). Abgerufen am 30.03.2021.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 30.03.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!