Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik

Berthella chacei Flankenkiemer

Berthella chacei wird umgangssprachlich oft als Flankenkiemer bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Jeff Goddard, USA

Side-gill slug, Cape Arago.Berthella chacei.2015


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Jeff Goddard, USA Copyright Jeff Goddard, USA Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13104 
AphiaID:
1436161 
Wissenschaftlich:
Berthella chacei 
Umgangssprachlich:
Flankenkiemer 
Englisch:
California Sidegill Slug, White Berthella 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Pleurobranchida (Ordnung) > Pleurobranchidae (Familie) > Berthella (Gattung) > chacei (Art) 
Erstbestimmung:
(J. Q. Burch, ), 1944 
Vorkommen:
Alaska, Japan, Kanada, Mexiko (Ostpazifik), Ost-Pazifik, Russland, Westküste USA 
Meerestiefe:
0 - 20 Meter 
Größe:
bis zu 5cm 
Temperatur:
°C - 20°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor, Nahrungsspezialist 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-06-18 18:11:24 

Haltungsinformationen

Berthella chacei und Berthella californica kommen beide im gleichen Verbreitungsgebiet z. B. vor der Westküste der USa im Ost-Pazifik vor.

Bei Berthella californica werden zwei verschiedene Morphotypen beobachtet, die sich in der äußeren Färbung, der Eimassenmorphologie und der geographischen Verbreitung unterscheiden (mit Ausnahme einer kleinen Gebietsüberschneidung in Südkalifornien).
Die in einer Studie gewonnenen molekularen und morphologischen Daten zeigen, dass diese beiden Morphotypen unterschiedliche Arten darstellen.
Der Name Berthella californica (Typuslokalität: San Pedro, Kalifornien) wird für den südlichen Morphotypen beibehalten, während der Name Berthella chacei (J. Q. Burch, 1944) (Typuslokalität: Crescent City, Kalifornien) für den nördlichen Morphotypen wiederbelebt wird.

Synonyme:
Pleurobranchus californicus denticulatus MacFarland, 1966
Pleurobranchus chacei J. Q. Burch, 1944

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!