Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com

Pelates octolineatus Grunzbarsch

Pelates octolineatus wird umgangssprachlich oft als Grunzbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Dr. Glen Whisson, Aqua Research and Monitoring Services, Australien

Foto: Garden Island, West-Australien


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Glen Whisson, Aqua Research and Monitoring Services, Australien Please visit www.inaturalist.org for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13061 
AphiaID:
274000 
Wissenschaftlich:
Pelates octolineatus 
Umgangssprachlich:
Grunzbarsch 
Englisch:
Western Striped Grunter, Eight-lined Trumpeter, Grunter, Sea Trumpeter, Shitty, Striped Perch, Striped Trumpeter, Tiger Perch, Trumpeter, Western Striped Trumpeter 
Kategorie:
Grunzer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Terapontidae (Familie) > Pelates (Gattung) > octolineatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Jenyns, ), 1840 
Vorkommen:
Endemische Art, Northern Territory (Australien), Östlicher Indischer Ozean, Queensland (Ost-Australien), Süd-Australien, West-Australien 
Meerestiefe:
1 - 15 Meter 
Größe:
bis zu 28cm 
Temperatur:
15,9°C - 28,6°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Algen, Allesfresser (omnivor), Herbivor (pflanzenfressend), Karnivor (fleischfressend), Seegras, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-07-15 21:41:54 

Haltungsinformationen

Die Western Striped Grunter sind oben bläulich oder gräulich und werden unten silbrig, mit 5-8 schmalen dunkelbraunen Streifen an den Seiten, einer lang gestreckten Rückenflosse mit einer tiefen Kerbe auf zwei Dritteln der Länge und Zähnen mit 3 deutlichen Lappen oder Spitzen.

Oben bläulich oder gräulich, unten silbrig, mit fünf bis acht ziemlich gleichmäßig verteilten schmalen dunkelbraunen Längsstreifen; die äußere Hälfte des stacheligen Teils und der vordere weiche Teil der Rückenflosse sind schwarz; die Schwanzflosse hat einen schwarzen Rand und mehrere schwächere Reihen von basalen Flecken oder Bändern.

Bildet Schulen in Flussmündungen und Meeresarme von Victor Harbour bis Port Lincoln, Südaustralien, und King George Sound bis Shark Bay, Westaustralien, und östlich bis Moreton Bay, Queensland.

Ähnelt stark dem östlichen gestreiften Trompeter, hat aber einen kleineren und runderen Kopf und dreispitzige Zähne. Außerdem hat sie fünf bis acht Streifen an den Seiten und einen voll gefleckten Schwanz. Die Art kommt in geschützten Seegraswiesen sehr häufig vor und verzehrt große Mengen von Algen, die auf dem Seegras wachsen, als Hauptbestandteil ihrer Nahrung.

Sehr ähnliche Arten:
Der Western Striped Grunter wurde sowohl mit dem tropischen Pelates quadrilineatus verwechselt, der im gesamten Indo-West-Pazifik vorkommt und bis in die nördlichen Gewässer Australiens vordringt, als auch mit der gemäßigten Art Pelates sexlineatus, die entlang der Ostküste Australiens vorkommt.

Synonyme:
Helotes octolineatus Jenyns, 1840
Helotes profundior De Vis, 1884
Helotes scotus Haacke, 1885
Terapon sexlineatus Quoy & Gaimard, 1825

Weiterführende Links

  1. Atlas of Living Australia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Australian Museum (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. Fishes of Australia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. Homepage Dr. Glen Whisson (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  6. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Juvenil (Jugendkleid)


Schule


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!