Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Zootonic Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Lyria mitraeformis Bischofmützen- Leierschnecke

Lyria mitraeformis wird umgangssprachlich oft als Bischofmützen- Leierschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Mitre-shaped volute - Lyria mitraeformis, Australien 2015

Eingestellt von Muelly.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Rafi Amar, Israel (Rafi Amar, Israel) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12815 
AphiaID:
743481 
Wissenschaftlich:
Lyria mitraeformis 
Umgangssprachlich:
Bischofmützen- Leierschnecke 
Englisch:
Miter-shaped Lyria 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Neogastropoda (Ordnung) > Volutidae (Familie) > Lyria (Gattung) > mitraeformis (Art) 
Erstbestimmung:
(Lamarck, ), 1811 
Vorkommen:
Australien 
Meerestiefe:
- 500 Meter 
Größe:
2,9 cm - 6,2 cm 
Temperatur:
°C - 20°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor, Räuberische Lebensweise, Schnecken (Gastropoden, Mollusken) 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Lyria anna
  • Lyria beauii
  • Lyria boholensis
  • Lyria bondarevi
  • Lyria boucheti
  • Lyria brianoi
  • Lyria cassidula
  • Lyria cleaveri
  • Lyria cloveriana
  • Lyria cordis
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-02-26 17:46:11 

Haltungsinformationen

Lyria mitraeformis (Lamarck, 1811)

Lyria sind Gehäuseschnecken in der Familie Volutidae, die man als Walzenschnecken bezeichnet. Schnecken dieser Familie haben ein solides Gehäuse mit Spindelfalten. Sie kommen in warmen und gemäßigten Meeren vor.

Die Familie der Volutidae ist eine große und vielfältige Familie von Gehäuseschnecken. So kommen in dieser Familie sowohl winzigen Arten von 9 mm, aber und sehr große Arten bis 500 mm, vor. Diese Familie Volutidae enthält mehr als 200 Arten. Viele sind endemisch, insbesondere auf dem australischen Kontinent.

Viele sind selten und endemisch, aber sie sind sehr schön. Alle Voluten sind fleischfressend und ernähren sich von anderen Mollusken und Stachelhäutern. Sie werden intertidal bis zu einer Tiefe von bis zu 500 m gefunden. Sie liegen normalerweise üblicherweise im Sand vergraben.

Synonyme:
Lyria (Mitraelyria) mitraeformis (Lamarck, 1811)· accepted, alternate representation
Lyria kimberi Cotton, 1932 (synonym)
Mitra lyriformis Wood, 1828 (synonym)
Mitraelyria mitraeformis (Lamarck, 1811)
Voluta grangeri Sowerby, 1900 (synonym)
Voluta mitraeformis Lamarck, 1811 (original combination)
Voluta multicostata Broderip, 1827 (synonym)

Unterarten (2):
Subspecies Lyria mitraeformis grockeae (Petuch & Berschauer, 2017)
Subspecies Lyria mitraeformis mitraeformis (Lamarck, 1811)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lyria mitraeformis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lyria mitraeformis