Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Aqua Medic

Caesioscorpis theagenes Sägebarsch

Caesioscorpis theagenes wird umgangssprachlich oft als Sägebarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
12198 
AphiaID:
280013 
Wissenschaftlich:
Caesioscorpis theagenes 
Umgangssprachlich:
Sägebarsch 
Englisch:
Blowhole Perch, Fusilier Sweep, Green Fusilier, Southern Fusilier 
Kategorie:
Sägebarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Serranidae (Familie) > Caesioscorpis (Gattung) > theagenes (Art) 
Erstbestimmung:
Whitley, 1945 
Vorkommen:
Australien, Endemische Art, Östlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
0 - 30 Meter 
Größe:
16 cm - 18 cm 
Futter:
Fischbrut, Fischeier, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Korallenlaich, Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-07-06 12:10:18 

Haltungsinformationen

Caesioscorpis theagenes gehört zur Ordnung der Barschartigen (Perciformes) und zur Familie der Serranidae (Sägebarsche).
Auf den ersten Blick könnte man auch davon ausgehen, dass es sich bei Caesioscorpis theagenes um Füsiliere handelt, denn Füsiliere gehören ebenfalls zur Familie der Serranidae, und die englischen Namen signalisieren dies ebenfalls, aber zur Unterfamilie der Schnapper.

Caesioscorpis theagenes lebt in Korallenriffen und in felsigen Riffen, wo diese Art riesige Schwärme bildet.
Die Schwarmbildung bietet dem einzelnen Tier eine Reihe von Vorteilen, wie dem Schutz in der großen Masse blitzender Lieber, die einzelnen Individuen eines Schwarms haben mehr "geschützte" Zeit zum Fressen als eine solitär lebendes Tier und die Wahrscheinlichkeit zur Findung eines geeigneten Sexualpartners ist deutlich höher.

Trotz der großen Menge an Tieren ist über die in Australien endemisch vorkommenden Fische sehr wenig bekannt, für Heimaquarien in jedem Fall ungeeignet, denn die Tiere haben einen enormen Schwimmbedarf.

Bilder

Adult


Schwarm


Gruppe


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Caesioscorpis theagenes

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Caesioscorpis theagenes