Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH

Parophrys vetulus Scholle

Parophrys vetulus wird umgangssprachlich oft als Scholle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

English Sole - Pleuronectes Vetulus

Eingestellt von robertbaur.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Chris Grossman, USA (copyright: @Chris Grossman, diver.net) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12063 
Wissenschaftlich:
Parophrys vetulus 
Umgangssprachlich:
Scholle 
Englisch:
English sole 
Kategorie:
Plattfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Pleuronectiformes (Ordnung) > Pleuronectidae (Familie) > Parophrys (Gattung) > vetulus (Art) 
Erstbestimmung:
Girard, 1854 
Vorkommen:
Alaska, Kanada, Mexiko (Ostpazifik), Russland, USA 
Meerestiefe:
0 - 550 Meter 
Größe:
30 cm - 57 cm 
Gewicht :
1,5 kg 
Futter:
Felsgarnelen, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Garnelen, Kleine Fische, Krustentiere, Meerasseln (Isopoden), Muscheln (Mollusken), Mysis (Schwebegarnelen), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seesterne, Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-04-06 20:21:05 

Haltungsinformationen

Parophrys vetulus Girard 1854

Die Parophrys vetulus lebt auf sandigen und schlammigen Böden in Flussmündungen und in der Nähe von Ufern in bis zu 550 Metern Tiefe. Die "Englische Scholle" wird bis zu 57 cm groß und kann bis zu 1,5 Kilogramm wiegen. Ihr ursprünglicher Lebensraum ist der östliche Pazifikraum, der sich von der Küste von Baja California im Süden bis zum Beringmeer im Norden erstreckt

Parophrys vetulus ist ein wichtiger kommerzieller Fisch, der hauptsächlich in Washington, Oregon und Kalifornien gefangen wurde. Obwohl die Biomasse zunimmt, sind die Fänge seit den 1960er Jahren zurückgegangen und befinden sich derzeit fast auf einem historischen Tiefstand.

Parophrys vetulus ist ein rechtäugiger Plattfisch mit einem zusammengedrückten, rautenförmigen Körper und einem kleinen Kopf mit einem kleinem, asymmetrischem Maul. Die Oberfläche ist mit rauen Schuppen bedeckt und normalerweise gleichmäßig braun, aber gelegentlich gesprenkelt. Die Unterseite ist glatt und weiß bis hellgelb. Die Rücken- und Bauchflossenkanten sind dunkel. Die Seitenlinie ist meistens gerade, krümmt sich jedoch leicht um die Brustflosse.

Ernährt sich von Zoobenthos, hauptsächlich Schnecken, Muscheln,Würmern, Krustentieren und Stachelhäutern.

Synonyme:
Parophrys hubbardii Gill, 1862
Parophrys vetula Girard, 1854 (misspelling)
Pleuronectes digrammus Günther, 1862
Pleuronectes vetulus (Girard, 1854)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Parophrys vetulus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Parophrys vetulus