Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Ptilosarcus gurneyi Orange Seefeder, Fleischige Seefeder

Ptilosarcus gurneyi wird umgangssprachlich oft als Orange Seefeder, Fleischige Seefeder bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
11524 
AphiaID:
290947 
Wissenschaftlich:
Ptilosarcus gurneyi 
Umgangssprachlich:
Orange Seefeder, Fleischige Seefeder 
Englisch:
Orange Sea Pen, Gurney's Sea Pen, Fleshy Sea Pen 
Kategorie:
Seefedern 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Pennatulacea (Ordnung) > Pennatulidae (Familie) > Ptilosarcus (Gattung) > gurneyi (Art) 
Erstbestimmung:
(Gray, ), 1860 
Vorkommen:
Alaska, Aleuten, Kanada, Ost-Pazifik, USA 
Meerestiefe:
8 - 800 Meter 
Größe:
bis zu 46cm 
Temperatur:
4,6°C - 15°C 
Futter:
Karnivor (fleischfressend), Plankton, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-05-09 13:25:57 

Haltungsinformationen

Ptilosarcus gurneyi (Gray, 1860)

Ptilosarcus gurneyi ist eine fleischige Seefeder aus der Familie der Pennatulidae. Die Seefeder lebt im nordöstlichen Pazifik, wo sie in tiefem Wasser sandige und schlammige Böden bewohnt.

Der Planktonfresser ist ein koloniales Nesseltier, wobei die einzelnen Polypen ihre eigenen speziellen Funktionen haben.Ptilosarcus gurneyi wird etwa 46 cm groß und kann weiß, gelb oder orange sein.

Freßfeinde der Seefeder sind einige Seesterne (Dermasterias imbricata, Pycnopodia helianthoides, Pisaster ochraceus). Wenn die Seesterne angreifen reagiert die Seefeder mit Lichtblitzen/Aufleuchten und zieht sich sofort in den Boden zurück. Dieses verhalten soll die Räuber irritieren und verschrecken.

Synonyme:
Leioptilus gurneyi (Gray, 1860) (changed combination)
Pennatula tenua Gabb, 1862 (synonym)
Sarcoptilus gurneyi Gray, 1860 (changed combination)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ptilosarcus gurneyi

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ptilosarcus gurneyi