Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com Korallen-Zucht Mrutzek Meeresaquaristik

Evistias acutirostris Panzerkopf

Evistias acutirostris wird umgangssprachlich oft als Panzerkopf bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
11436 
Wissenschaftlich:
Evistias acutirostris 
Umgangssprachlich:
Panzerkopf 
Englisch:
Japanese Boarfish, Whiskered Boarfish 
Kategorie:
Panzerköpfe 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pentacerotidae (Familie) > Evistias (Gattung) > acutirostris (Art) 
Erstbestimmung:
(Temminck & Schlegel, ), 1844 
Vorkommen:
Australien, Hawaii, Japan, Kermadecinseln, Korea, Lord Howe Insel, Midwayinseln, Neukaledonien, Neuseeland, Norforkinsel, Ogasawara-Inseln, Tasmansee 
Meerestiefe:
18 - 193 Meter 
Größe:
bis zu 90cm 
Temperatur:
17°C - 22°C 
Futter:
Fangschreckenkrebse (Stomatopoden), Felsgarnelen, Garnelen, Krabben, Krebse, Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Langusten, Mysis (Schwebegarnelen), Seesterne, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-03-11 11:02:16 

Haltungsinformationen

Panzerköpfe sind eine Familie barschverwandter Fische und bestehen derzeit aus 13 Arten in 7 Gattungen und zwei Unterfamilien.
Sie fallen durch eine vorspringende Schnauze, Kopfknochen mit rauhen Kanten, kleinen Schuppen, einer hohen, hartstrahligen Rückenflosse und einer flachen, hochrückigen Körperform auf.

Evistias acutirostris bewohnt felsige und Korallenriffe, in der Regel über tieferen Riffe, über tiefen felsigen Steilhängen / Überhängen und kommt über Sandflächen in Tiefen von 10-180 Metern vor, überwiegend paarweise.

In desem Falle erinnert mich der Fisch mit seinen dunklen Körperstreifen auf heller Haut irgendwie ein wenig an ein Zebra, das mit seinen Streifen einen guten Schutz in der Savanne vor Fressfeinden wie Löwen findet :-)

Die karnivor (fleischfressenden) Fische sind keine typischen Tiere für ein Heimaquarium, da sie zum Teil bis zu 1 Meter lang werden und die sonstigen Bewohner wie z.B. Krustentiere fressen würden.

Ähnliche Art: Histiopterus typus

Bilder

Semiadult


Adult


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Evistias acutirostris

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Evistias acutirostris