Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Philocheras fasciatus Mittelmeer Sandgarnele

Philocheras fasciatus wird umgangssprachlich oft als Mittelmeer Sandgarnele bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Philocheras fasciatus, 2015

Eingestellt von Muelly.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Xavier Salvador (fundaciomar) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
11120 
AphiaID:
107559 
Wissenschaftlich:
Philocheras fasciatus 
Umgangssprachlich:
Mittelmeer Sandgarnele 
Englisch:
Shrimp 
Kategorie:
Garnelen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Crangonidae (Familie) > Philocheras (Gattung) > fasciatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Risso, ), 1816 
Vorkommen:
Adria, Azoren, Balearen, Biscaya, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Kanarische Inseln, Mittelmeer, Nordsee, Portugal, Schwarzes Meer 
Meerestiefe:
1 - 40 Meter 
Größe:
1,6 cm - 2,0 cm 
Temperatur:
10°C - 24°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Allesfresser (omnivor), Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Philocheras bispinosus
  • Philocheras breviflagella
  • Philocheras gorei
  • Philocheras trispinosus
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-10-15 08:25:39 

Haltungsinformationen

Philocheras fasciatus (Risso, 1816)

Die Garnele ist tagsüber meist im Sand vergraben und deshalb tagsüber kaum zu finden. Wegen ihrer perfekt an sandige Böden angepassten Färbung wird sie wohl oft übersehen .

Die ca. 2 cm große Sandgarnele hat lange Fühler und kleine, kräftige Scheren, sowie auf dem Brustpanzer einen nach vorn weisenden Dorn mit zwei Augenartig aussehenden Höckern.

Philocheras fasciatus ernährt sich als Allesfresser auch von Aas. Die kleine Garnele ist auch räuberisch unterwegs .

Synonyme:
Crangon fasciatus Risso, 1816
Mesapus fasciatus Rafinesque, 1814
Pontophilus fasciatus (Risso)

Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Multicrustacea (Superclass) > Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Pleocyemata (Suborder) > Caridea (Infraorder) > Crangonoidea (Superfamily) > Crangonidae (Family) > Philocheras (Genus) > Philocheras fasciatus (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Philocheras fasciatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Philocheras fasciatus