Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Tambja olivaria Nacktschnecke



Steckbrief

lexID:
11070 
AphiaID:
531196 
Wissenschaftlich:
Tambja olivaria 
Umgangssprachlich:
Nacktschnecke 
Englisch:
Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Polyceridae (Familie) > Tambja (Gattung) > olivaria (Art) 
Erstbestimmung:
Yonow, 1994 
Vorkommen:
Bali, Indonesien, Indopazifik, Malediven, Philippinen, Taiwan, Thailand, West-Pazifik 
Meerestiefe:
2 - 25 Meter 
Größe:
5 cm - 8 cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Moostierchen (Bryozoen), Nahrungsspezialist 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-09-24 20:17:26 

Haltungsinformationen

Tambja olivaria Yonow, 1994

Tambja olivaria ernährt sich als Nahrungsspezialist vom Moostierchen Bugula dentata. der Artname " olivaria " bezieht sich dabei auf die olivgrüne Farbe dieser Schnecke.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Heterobranchia (Subclass) > Opisthobranchia (Infraclass) > Nudibranchia (Order) > Euctenidiacea (Suborder) > Doridacea (Infraorder) > Polyceroidea (Superfamily) > Polyceridae (Family) > Nembrothinae (Subfamily) > Tambja (Genus) > Tambja olivaria (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Tambja olivaria

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Tambja olivaria