Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Thamnaconus modestoides Feilenfisch

Thamnaconus modestoides wird umgangssprachlich oft als Feilenfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
11033 
AphiaID:
220079 
Wissenschaftlich:
Thamnaconus modestoides 
Umgangssprachlich:
Feilenfisch 
Englisch:
Modest Filefish, Modest Leatherjacke 
Kategorie:
Feilenfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Tetraodontiformes (Ordnung) > Monacanthidae (Familie) > Thamnaconus (Gattung) > modestoides (Art) 
Erstbestimmung:
(Barnard, ), 1927 
Vorkommen:
Ägypten, Andamanensee, Australien, Bahrain, Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), China, Eritrea, Hong Kong, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Israel, Japan, Jemen, Jordanien, Katar, Komoren, Korea, Kuwait, La Réunion, Madagaskar, Mauritius, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Neukaledonien, Nikobaren, Ogasawara-Inseln, Ost-Afrika, Rotes Meer, Ryūkyū-Inseln, Saudi-Arabien, Seychellen, Süd-Afrika, Sudan, Taiwan, Tansania, Vereinigte Arabische Emirate, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
73 - 200 Meter 
Größe:
25 cm - 30 cm 
Temperatur:
17°C - 19°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-09-10 16:44:52 

Haltungsinformationen

(Barnard, 1927)

Thamnaconus modestoides in Westlichen Indischen Ozean, dem Östlichen Indischen Ozean und dem Indo-Pazifik weit verbreitet, allerdings bekommt man diesen Feilenfisch nur recht selten zu sehen, da er doch in größeren Tiefen zuhause ist, und wenn, dann zumeist als toter Beifang.
Wir bedanken uns herzlich bei Vin von Izuzuki Diver für die beiden Fotos des lebenden Feilenfischs.

Über die Biologie, die ökologischen Voraussetzungen oder seine bevorzugte Nahrung liegen uns leider keine gesicherten Informationen vor, ebenso haben wir keine Kenntnis über eine Haltung im Riffaquarium.

Synonyme:
Cantherhines modestoides Barnard, 1927
Cantherines modestoides Barnard, 1927
Thamnaconus modestoides erythraeensis Bauchot & Maugé, 1978

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Tetraodontiformes (Order) > Monacanthidae (Family) > Thamnaconus (Genus) > Thamnaconus modestoides (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Thamnaconus modestoides

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Thamnaconus modestoides