Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair

Haletta semifasciata Zahnlippfisch

Haletta semifasciata wird umgangssprachlich oft als Zahnlippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kaltwassertier. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
10924 
AphiaID:
280979 
Wissenschaftlich:
Haletta semifasciata 
Umgangssprachlich:
Zahnlippfisch 
Englisch:
Blue Rock Whiting, Blue Weed Whiting, Blue-arsed Whiting, Grass Whiting, Rock Whiting, Stranger, Stranger Whiting, Weed Whiting, Weedy Whiting 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Odacidae (Familie) > Haletta (Gattung) > semifasciata (Art) 
Erstbestimmung:
(Valenciennes, ), 1840 
Vorkommen:
Australien, Bass-Straße (Meerenge zw. Australien & Tasmanien), Endemische Art, Houtman-Abrolhos-Archipel, Tasmanien 
Meerestiefe:
0 - 7 Meter 
Größe:
bis zu 29cm 
Temperatur:
°C - 14,5°C 
Futter:
Algen, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Herbivor (pflanzenfressend), Karnivor (fleischfressend), Krabben, Krustentiere, Ruderfußkrebse (Copepoden), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seegras, Seesterne, Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Kaltwassertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-07-23 14:46:28 

Haltungsinformationen

(Valenciennes, 1840)

Haletta semifasciata ist eine um die Houtman-Abrolhos-Archipel in West-Australien, Süd-Australien und Tasmanien endemisch lebende und kühlere Gewässer bevorzugende Lippfischart, und kann hier große Schwärme über sandigen Bereichen und über Seegraszonen in Flussmündungen und geschützten Buchten bilden.
Juvenile Tiere und Weibchen sind grünlich mit silbernen Streifen an den Körperseiten, Männchen sind bläulich mit schwacher Bars oder Markierungen an den Seiten und haben eine blaue Fläche rund um den Anus-Bereich.

Aquaristisch steht diese Art weniger im Fokus, allerdings werden die Tiere für den menschlichen Verzehr gefangen und auf lokalen Märkten zum Verkauf angeboten.

Synonyme:
Julis dringii Richardson, 1843
Neoodax semifasciatus (Valenciennes, 1840)
Odax hyrtlii Steindachner, 1866
Odax richardsonii Gunther, 1862
Odax semifasciatus Valenciennes, 1840

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Odacidae (Family) > Haletta (Genus) > Haletta semifasciata (Species)

Bilder

Weiblich


Männlich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Haletta semifasciata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Haletta semifasciata