Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Flagelligorgia gracilis Peitschengorgonie

Flagelligorgia gracilis wird umgangssprachlich oft als Peitschengorgonie bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kaltwassertier. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
10821 
Wissenschaftlich:
Flagelligorgia gracilis 
Umgangssprachlich:
Peitschengorgonie 
Englisch:
Unbranched octocoral 
Kategorie:
Hornkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Chrysogorgiidae (Familie) > Flagelligorgia (Gattung) > gracilis (Art) 
Erstbestimmung:
Cairns & Cordeiro, 2017 
Vorkommen:
Florida, USA 
Meerestiefe:
196 - 575 Meter 
Größe:
bis zu 19cm 
Temperatur:
15°C - 19°C 
Futter:
Gelöste anorganische Stoffe, Gelöste organische Stoffe, Plankton 
Schwierigkeitsgrad:
Kaltwassertier 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-06-18 09:54:35 

Haltungsinformationen

Cairns & Cordeiro, 2017

Flagelligorgia gracilis ist eine neue Gattung, die aus den lateinischen Namen "flagellum" (kleine Peitsche) und "gorgia" von der Ordnung der Gorgonien (Gorgonacea) kombiniert wurde.

Diese Tiefwasserkoralle ist unverzweigt, ziemlich zierlich und empfindlich und sie zeigt eine Wachstumsspirale im Uhrzeigersinn, der Durchmesser der Koralle beträgt gerade einmal 1,1 Millimeter, die Polypen erreichen 0,9 -1,2 mm Länge und sehen zigarrenförmig aus.
Die Koralle siedelt in der Tiefe auf harten Gegenständen wie anderen Tiefwasserkorallen wie z.B. Lophelia pertusa (Linnéus, 1758), Steinen und dem Kalkskelett toter Seeigel.

Da das Tier in einer sehr großen Tiefe in relativ "kalten" Wasser lebt, ist eine Haltung in tropisch-warmen Riffaquarien nicht möglich.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Alcyonaria (Subclass) > Alcyonacea (Order) > Calcaxonia (Suborder) > Chrysogorgiidae (Family) > Flagelligorgia (Genus) > Flagelligorgia gracilis (Species)

LIteraturfundstelle:
Cairns SD, Cordeiro RTS (2017) A new genus and species of golden coral (Anthozoa, Octocorallia, Chrysogorgiidae) from the Northwest Atlantic. ZooKeys 668: 1-10. https://doi.org/10.3897/zookeys.668.12203
ZooKeys 668: 1-10, doi: 10.3897/zookeys.668.12203

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Flagelligorgia gracilis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Flagelligorgia gracilis