Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic Tunze.com compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef

Doratonotus megalepis Zwerg-Prachtlippfisch

Doratonotus megalepis wird umgangssprachlich oft als Zwerg-Prachtlippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
10791 
AphiaID:
280576 
Wissenschaftlich:
Doratonotus megalepis 
Umgangssprachlich:
Zwerg-Prachtlippfisch 
Englisch:
Dwarf Wrasse, Sneaky Wrasse 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Doratonotus (Gattung) > megalepis (Art) 
Erstbestimmung:
Günther, 1862 
Vorkommen:
Amerikanische Jungferninseln, Anguilla, Antigua und Barbuda, Äquatorialguinea, Bahamas, Barbados, Belize, Bermuda, Bolivien, Brasilien, Britische Jungferninseln, Cayman Inseln, Costa Rica, Curaçao, Dominica, Dominikanische Republik, Florida, Golf von Mexiko, Grenada, Guadeloupe, Guatemala, Haiti, Honduras, Jamaika, Kapverdische Inseln, Kolumbien, Kuba, Martinique, Montserrat, Nicaragua, Panama, Puerto Rico, Saba und Sint Eustatius, Saint Martin / Sint Maarten, São Tomé und Principé, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Süd-Amerika, Trinidad und Tobago, Turks- und Caicosinseln, USA, Venezuela 
Meerestiefe:
1 - 15 Meter 
Größe:
bis zu 10,4cm 
Gewicht :
0,018 kg 
Temperatur:
19,7°C - 27,5°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Lebendfutter, Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-06-05 08:43:23 

Haltungsinformationen

Günther, 1862

Für die beiden ersten Fotos dieses Zwerg-Prachtlippfisch bedanken wir uns ganz herzlich bei Frank Krasovec, USA.
Frank hat seine Fotos an zwei Standorten gemacht, Blue Heron Bridge in Riviera Beach, Florida und um das Wrack der Hyde vor Wrightsville Beach, North Carolina, USA.
Dieser Lippfisch ist eine eher geheimnisvolle Art, die nur selten beobachtet oder bemerkt wird, sie ist aber in ihrem Lebensräumen mit großen Makroalgenbeständen durchaus häufig.
Aufgrund ihrer Gewohnheit, sich überwiegend in den Algen versteckt aufzuhalten, und sich farblich ihrer Umgebung anzupassen, sind eben nur wenige Sichtungen dokumentiert.
Die Lippfische sind in ihrer Färbung sehr variabel, die Tiere sind braun bis rot oder hellgrün, je nach ihrem Umfeld.

Synonyme:
Antonichthys wetmorelloides Bauchot & Blanc, 1961
Doradonotus megalepis Günther, 1862
Doratonotus decoratus Evermann & Marsh, 1899
Doratonotus decoris Evermann & Marsh, 1899
Doratonotus thalassinus Jordan & Gilbert, 1884

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Doratonotus (Genus) > Doratonotus megalepis (Species)

Bilder

Juvenil (Jugendkleid)


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Doratonotus megalepis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Doratonotus megalepis