Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Aqua Medic

Sebadoris nubilosa Nacktschnecke



Steckbrief

lexID:
10751 
AphiaID:
221068 
Wissenschaftlich:
Sebadoris nubilosa 
Umgangssprachlich:
Nacktschnecke 
Englisch:
Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Discodorididae (Familie) > Sebadoris (Gattung) > nubilosa (Art) 
Erstbestimmung:
(Pease, ), 1871 
Vorkommen:
Ägypten, Australien, Hawaii, Indopazifik, Japan, La Réunion, Malediven, Mauritius, Okinawa, Rotes Meer, West-Pazifik 
Meerestiefe:
0 - 10 Meter 
Größe:
12 cm - 23 cm 
Temperatur:
°C - 22°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Schwämme 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-05-28 19:57:58 

Haltungsinformationen

Sebadoris nubilosa (Pease, 1871)

Die bis zu 23 cm groß werdende Nacktschnecke ist im Indopazifik weit verbreitet. Mit ihrem Aussehen ist sie perfekt auf Sand und Muscheln getarnt und deshalb schwer auszumachen.

Sebadoris nubilosa hat einen weichen Mantel, der mir zahlreichen weichen spitzen Tuberkeln bedeckt ist. Die Farbe ist hellbraun mit einigen kleinen dunkelbraunen Flecken. Die Unterseite des Mantels ist transparent weiß mit einem deutlich zu erkennenden dunkelbraunen Band und großen dunkelbraunen Flecken.

Wenn die große Nacktschnecke gestört wird, ist sie in der Lage durch hin- und her schwingen der Mantelränder zu schwimmen, Ihr Schwimmverhalten wird mit dem der Spanischen Tänzerin verglichen (Hexabranchus sanguineus), was zur Bezeichnung "Spanish Dancer" of Maledives geführt hat.

Ihr Penis ist mit Stacheln bewaffnet. Wenn er zurückgezogen wird, hat er eine charakteristische Spiralform.

Synonyme:
Archidoris nubilosa (Pease, 1871)
Argus indicus O'Donoghue, 1932
Diaulula gigantea Bergh, 1905
Doris nubilosa Pease, 1871 (original combination)
Thordisa crosslandi Eliot, 1903

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Heterobranchia (Subclass) > Opisthobranchia (Infraclass) > Nudibranchia (Order) > Euctenidiacea (Suborder) > Doridacea (Infraorder) > Doridoidea (Superfamily) > Discodorididae (Family) > Sebadoris (Genus) > Sebadoris nubilosa (Species)

Bilder

Laich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Sebadoris nubilosa

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Sebadoris nubilosa