Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair

Microcyphus rousseaui Rousseaus Seeigel

Microcyphus rousseaui wird umgangssprachlich oft als Rousseaus Seeigel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen.


...



Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
1064 
Wissenschaftlich:
Microcyphus rousseaui 
Umgangssprachlich:
Rousseaus Seeigel 
Englisch:
Bald-patch urchin 
Kategorie:
Seeigel 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Echinoidea (Klasse) > Camarodonta (Ordnung) > Temnopleuridae (Familie) > Microcyphus (Gattung) > rousseaui (Art) 
Erstbestimmung:
L. Agassiz in L. Agassiz & Desor, 1846 
Vorkommen:
Australien, Ost-Afrika, Rotes Meer, Westlicher Indischer Ozean 
Größe:
bis zu 5cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Algen, Schwämme 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Microcyphus annulatus
  • Microcyphus ceylanicus
  • Microcyphus compsus
  • Microcyphus excentricus
  • Microcyphus keiensis
  • Microcyphus maculatus
  • Microcyphus olivaceus
  • Microcyphus zigzag
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2004-10-01 20:21:13 

Haltungsinformationen

Diese Seeigel stammt aus der Ordnung Temnopleuridae.
Ist nach Literaturangaben gut haltbar und geeignet fürs Korallenriffaquarium.

Typisch für die Familie ist das die Corona auf dem Skelettplatten skulpturartige Muster hat. Oft findet man Vertiefungen oder Poren in den Winkeln.

Sehr umgängliche Aquarientiere, die überwiegend von Algen leben.
Allerdings gehören wohl auch Schwämme zu ihrer Nahrung.

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Microcyphus rousseaui

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Microcyphus rousseaui