Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Siliqua patula Rasiermesser-Muschel

Siliqua patula wird umgangssprachlich oft als Rasiermesser-Muschel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Pacific Razor-Clam (Siliqua patula), Pillar Point Tide Pools 2014

Eingestellt von robertbaur.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Donna Pomeroy, USA (Copyright Donna Pomeroy) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10580 
AphiaID:
536684 
Wissenschaftlich:
Siliqua patula 
Umgangssprachlich:
Rasiermesser-Muschel 
Englisch:
Pacific Razor Clam, Northern Razor 
Kategorie:
Muscheln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Bivalvia (Klasse) > Adapedonta (Ordnung) > Pharidae (Familie) > Siliqua (Gattung) > patula (Art) 
Erstbestimmung:
(Dixon, ), 1789 
Vorkommen:
Alaska, Aleuten, Golf von Kalifornien / Baja California, Kanada, USA 
Meerestiefe:
1 - 55 Meter 
Größe:
bis zu 17cm 
Temperatur:
5°C - 24°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Plankton 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Siliqua albida
  • Siliqua alta
  • Siliqua barnardi
  • Siliqua costata
  • Siliqua fasciata
  • Siliqua grayana
  • Siliqua herberti
  • Siliqua japonica
  • Siliqua lucida
  • Siliqua minima
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-03-29 10:25:26 

Haltungsinformationen

Siliqua patula (Dixon, 1789)

Diese Rasier-Messermuschel erreicht bis 17 cm..

Bei sehr jungen Exemplaren ist die äußerste gewebeartige Schicht der Schale zunächst braun. Es wandelt sich allmählich zu gelblich-braun bei mittelgroßen Tieren und ändert sich erneut mit dem Alter zum anfänglichen braun. Man findet sie entlang der Küsten von Kalifornien bis Alaska.
Sie fressen vor allem eine Art Plankton, ein Diatomen namens Attheya armatus, das sie aus dem Meerwasser filtern. Wird in den Vorkommensgebieten gerne gegessen.


Systemtik:
Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Bivalvia (Class) > Heterodonta (Subclass) > Euheterodonta (Infraclass) > Imparidentia (Superorder) > Adapedonta (Order) > Solenoidea (Superfamily) > Pharidae (Family) >Siliqua (Genus) > Siliqua patula (Species)

Weiterführende Links

  1. Wikipedia (en)
  2. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Siliqua patula

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Siliqua patula