Fauna Marin GmbHAQZENOKölle Zoo AquaristikMrutzek MeeresaquaristikMasterfisch

Chilara taylori Bartmännchen

Chilara taylori wird umgangssprachlich oft als Bartmännchen bezeichnet. Bei der Haltung gibt es einige Dinge unbedingt zu beachten. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Chilara taylori,Spotted Cusk-Eel, Pillar Point 2016

Eingestellt von robertbaur.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Donna Pomeroy, USA (Copyright Donna Pomeroy) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10246 
Wissenschaftlich:
Chilara taylori 
Umgangssprachlich:
Bartmännchen 
Englisch:
Spotted cusk-eel 
Kategorie:
Bartmännchen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Ophidiiformes (Ordnung) > Ophidiidae (Familie) > Chilara (Gattung) > taylori (Art) 
Erstbestimmung:
(Girard, 1858) 
Vorkommen:
Equador, Mexiko (Ostpazifik), Ost-Pazifik, USA 
Meerestiefe:
0 - 289 Meter 
Größe:
bis zu 40cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Kleine Fische, Krabben, Krebse, Krustentiere 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-12-16 07:19:10 

Haltungsinformationen

Chilara taylori (Girard, 1858)
Spotted cusk-eel

Ophidiinae ist eine Unterfamilie von Meeresfischen aus der Familie der Bartmännchen. Sie kommen weltweit in tropischen und subtropischen Ozeanen vor.

Diese Arten sind meist recht lichtscheu und gut versteckt und kaum ordentlich zu fotografieren. Sie leben auf dem Meeresgrund auf dem Schelf und Kontinentalhängen. Nachtaktiv !

Für die Aquaristik spielt diese Art - die immerhin zwischen 30 und 40 Zentimetern lang wird werden ann - keine Rolle, und wird so gut wie nie gezielt importiert. Bisher taucht er auch nicht auf den Stocklisten auf. Lebt von Krustentieren, diversen Krabben und Fischen!

Erwachsene (adulte) Exemplare findet man meist unterhalb von 100 bis sagenhaften 280 Metern.

Zur Unterfamilie gehören fast 60 Arten, die acht Gattungen und zwei Tribus zugeordnet werden.

Systematik Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Ophidiiformes (Order) > Ophidiidae (Family) > Ophidiinae (Subfamily) > Chilara (Genus)

Weiterführende Links

  1. Fishbase (mehrsprachig)

Bilder

Allgemein


Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chilara taylori

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chilara taylori