Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik

Bartholomea annulata Ringelanemone

Bartholomea annulata wird umgangssprachlich oft als Ringelanemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1020 
AphiaID:
289496 
Wissenschaftlich:
Bartholomea annulata 
Umgangssprachlich:
Ringelanemone 
Englisch:
Glass Anemone Or Curly Q Anemone 
Kategorie:
Anemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Actiniaria (Ordnung) > Aiptasiidae (Familie) > Bartholomea (Gattung) > annulata (Art) 
Erstbestimmung:
(Le Sueur, ), 1817 
Vorkommen:
Bahamas, Belize, Bermuda, Costa Rica, Florida, Golf von Mexiko, Guadeloupe, Guatemala, Jamaika, Kanada, Karibik, Puerto Rico, USA, West-Atlantik  
Größe:
bis zu 30cm 
Temperatur:
22°C - 26°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Futtergarnelen, Garnelen, Muschelfleisch, Stinte, Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2004-09-26 15:11:10 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Bartholomea annulata sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Bartholomea annulata interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Bartholomea annulata bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

(Lesueur, 1817)

Lebt versteckt in Spalten und Löchern von Riffen auf felsigen Gebieten.
In ihr leben eine ganze Anzahl von Krebsartigen, wie Alpheus und Periclimenes.
Sie ist an den transparenten Tentakeln und deren Nesselzellen gut erkennbar.

Ist im übrigen aus der Familie Aiptasiidae (Glasrose).
Erreicht mit den Tentakeln bis 30 Zemtimeter. Kann man gut mit grösseren Futtersorten füttern.

Synonym:
Actinia annulata Le Sueur, 1817

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Actiniaria (Order) > Nynantheae (Suborder) > Thenaria (Infraorder) > Acontiaria (Superfamily) > Aiptasiidae (Family) > Bartholomea (Genus) > Bartholomea annulata (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Bartholomea annulata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Bartholomea annulata