Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Ptychodactis aleutiensis Seeanemone

Ptychodactis aleutiensis wird umgangssprachlich oft als Seeanemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
10201 
Wissenschaftlich:
Ptychodactis aleutiensis 
Umgangssprachlich:
Seeanemone 
Englisch:
Swimming sea anemone 
Kategorie:
Anemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Actiniaria (Ordnung) > Ptychodactinidae (Familie) > Ptychodactis (Gattung) > aleutiensis (Art) 
Erstbestimmung:
Eash-Loucks, Jewett, Fautin, Hoberg & Chenelot, 2010 
Vorkommen:
Alaska, Aleuten, Beringmeer 
Meerestiefe:
6 - 17 Meter 
Temperatur:
5°C - 10°C 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Ptychodactis patula
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-11-26 16:03:32 

Haltungsinformationen

Eash-Loucks, Jewett, Fautin, Hoberg & Chenelot, 2010

Ptychodactis aleutiensis ist eine Kaltwaseranelmone, die 2010 in der Beringmeer um alle fünf Inseln der Aleuten (Fox Islands, Islands of the Four
Mountains, and the Andreanof, Rat, and Near Island) in Tiefen bis 20 Meter, zum größten Teil frei im Wasser treibend angetroffen.
Die Anemonen hatten sich aber auch an Felsen und Geröllsteinen befestigt.
Ptychodactis aleutiensis oder wie im Englischen auch Swimming sea anemone genannt, besitzt mehr als 200 weiche, hellbraune Tantakel, mit denen sie geeignetes Zooplankton einfängt.
Die Fußscheibe der Anemonen hatten eine maximale Breite von 6,2 cm. genaue Angaben zur Höhe müssen noch nachgetragen werden.

Aus der Gattung Ptychodactis ist noch eine zweite Aenmone bekannt, Ptychodactis patula, die ebenfalls aus kalten Meeren bekannt ist, diese Anemone unterscheidet sich von Ptychodactis aleutiensis durch eine geringere Anzahl von Tentakeln.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Actiniaria (Order) > Enthemonae (Suborder) > Actinioidea (Superfamily) > Ptychodactinidae (Family) > Ptychodactis (Genus) > Ptychodactis aleutiensis (Species)


Quelle:
https://www.researchgate.net/publication/232295874_Ptychodactis_aleutiensis_a_new_species_of_ptychodactiarian_sea_anemone_Cnidaria_Anthozoa_Actiniaria_from_the_Aleutian_Islands_Alaska
Article in Marine Biology Research · November 2010
DOI: 10.1080/17451000903476933

Autoren:
Wendy E. Eash-Loucks, Stephen C Jewett, Daphne G. Fautin, Max K. Hoberg, He Loïse Se Chenelot

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ptychodactis aleutiensis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ptychodactis aleutiensis