Anzeige
Fauna Marin GmbH aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin Meerwasser24.de Kölle Zoo Aquaristik

Moringua edwardsi Spaghettiaal

Moringua edwardsi wird umgangssprachlich oft als Spaghettiaal bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Dr. Alfredo Carvalho Filho, Brasilien

Foto. Brasilien


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Alfredo Carvalho Filho, Brasilien Copyright Dr. Alfredo Carvalho Filho, Brasilien

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10005 
AphiaID:
158578 
Wissenschaftlich:
Moringua edwardsi 
Umgangssprachlich:
Spaghettiaal 
Englisch:
Spaghetti Eel, Spaghetti-Eel 
Kategorie:
Aalartige 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Anguilliformes (Ordnung) > Moringuidae (Familie) > Moringua (Gattung) > edwardsi (Art) 
Erstbestimmung:
(Jordan & Bollman, ), 1889 
Vorkommen:
Amerikanische Jungferninseln, Bahamas, Barbados, Belize, Bermuda, Brackwasser, Brasilien, Florida, Golf von Mexiko, Jamaika, Korallenriffe, Kuba, Puerto Rico, Süd-Amerika, Trinidad und Tobago, Venezuela 
Meerestiefe:
0,2 - 4791 Meter 
Größe:
15 cm - 50 cm 
Temperatur:
4°C - 28°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-08-17 15:54:14 

Haltungsinformationen

Lebensraum: Moringua edwardsi wühlt in flachen Sandböden in Brackwasser- und Meeresumgebungen, insbesondere in der Nähe von Korallenriffen.
Adulte Männchen können nachts pelagisch sein, da sie bei Nachtlicht leicht gefangen werden können.

Jungtiere sind vorne rötlich, hinten gelb, adulte Tiere oben gelbbraun bis schwarz, unten weiß.

Informationen über eine erfolgreiche Haltung in Aquarien liegen nicht vor.

Synonyme:
Anguillichthys bahamensis Mowbray, 1927
Aphthalmichthys caribbeus Gill & Smith, 1900
Aphthalmichthys mayeri (Silvester, 1915)
Leptocephalus diptychus Eigenmann & Kennedy, 1901
Mayerina mayeri Silvester, 1915
Merinthichthys sanchezi Howell Rivero, 1934
Moringua boeki Metzelaar, 1919
Moringua caribbeus (Gill & Smith, 1900)
Stilbiscus bahamensis (Mowbray, 1927)
Stilbiscus edwardsi Jordan & Bollman, 1889

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Halichoeres (Genus) > Halichoeres penrosei (Species)

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. Shorefishes of the Greater Caribbean online information system (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

am 17.08.20#1
Nee
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!