Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Haltungserfahrungen zu Gymnothorax melatremus

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Gymnothorax melatremus in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Gymnothorax melatremus zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Gymnothorax melatremus haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Gymnothorax melatremus

Haltungserfahrungen unserer Benutzer

Olaf1966 am 10.10.08#1
Resüme der ersten Woche in meinem kleinen Riff.
Erster Eindruck:
Wunderschön gelb gefärbte Muräne.
Lebt wie alle Muränen größtenteils gut Versteckt im Riff schaut aber immer mal irgendwo raus.
Frisst bei mir bisher groben Krill Artemia und Fischfilet vom Discounter in feine Streifen geschnitten.
Bisher keinerlei übergriffe auf andere Tiere.
Selbst meine Minigrundel mit knapp 20 mm größe
wird nicht beachtet.
Ich füttere sie 2 mal die Woche mit 4 Stückchen
Fischfilet etwa 3x3x20-25 mm.
Schon nach dem 2ten Füttern scheint sie genau zu wissen wo der Fisch auf sie wartet.
Alles in allen bisher ein Traumtier.


Olli
SvenX am 24.12.10#2
Auch ich konnte eins dieser interessanten und eher seltenen Tiere erwerben! Hab sie bei Michael für -edit(hier keine Preisangaben)- bekommen und bin begeistert. Es ist eine sehr kleinbleibende Müräne und auch schnell an Futter zu bekommen! Sie frißt bei mir Stint in streifen geschnitten und am liebsten frißt sie es, wenn das Futter noch mit TM Libovit getränkt ist! Zu der Färbung kann ich nicht viel sagen, ob sich dies noch ändert weiß ich nicht! Sie ist nur am Kopf gelb und hat blaue Augen, der rest ist weis! Man bekommt sie eher selten zu Geischt, den größten Teil des Tages verbringt sie im Riff und schaut gelegntlich mal irgendwo raus! Übergriffe auf andere Tiere gab es bisher nicht. Weder Garnelen noch meine kleinen Dekorgrundeln wurden beachtet oder gejagt! Anscheint ein reiner Aasfresser! Bewegt sich durch das Riff eher vorsichtig! Umso unruhiger das Tier, umso mehr scheint etwas mit den Wasserwerten nicht zu stimmen oder sie hat Huger!! Interessant auf jeden Fall so ein Tier pflegen zu dürfen. Wenn ich noch an eine Zweite komme, dann schlag ich sofort zu! Sollten sich noch weitere Erfahrungen mit dem Tier ergeben, schreib ich noch mehr hier rein!!
LG
Sven
pllq am 25.08.14#3
Halte eine in einem 250 liter Becken sie hat eine Länge von 12 cm. Bis jetzt keine Übergriffe auf andere Fische, und auch die Garnelen werden nicht angegriffen. Da sie jetzt noch klein ist sollte die Beckengröße reichen, jedoch überlege ich mir auf 500 Liter zu vergrößern falls notwendig. Aber im großen un und Ganzen ein super Tier, und einer der Einzigen Muränen die auch in kleineren Becken 200-600 l haltbar sind. Jedoch recht teuer kostet zwischen 200 und 400 Euro kommt auf die Jahreszeit an.
Stief am 18.11.15#4
Habe mein Exemplar seit 6 Monaten. Sie lebt sehr versteckt geht aber ab und an auf Entdeckungstour. Sie frisst Krill, tiefgefrorene Muscheln und Futtergarnelen.

Leider musste ich jetzt erleben, dass entgegen dem was in der Literatur zu finden ist, wohl auch Fische gefressen werden. Sie jagt mit Eifer meine Pseudchromis Fridmani (3-5 cm) und frisst diese auch.
Fussel77 am 04.05.16#5
Hallo. Auch ich habe dieses schöne Tier erworben. Ich muss leider auch den Hinweis im Lexikon widersprechen. Meine liebt es Garnelen zu jagen und zu fressen. Ansonsten super leicht zu pflegen nimmt bei mir auch Stinte. Ist eigentlich fast täglich zu sehen.
Melatremus am 22.01.17#6
Ich halte zwei Gymnothorax melatremus. Die Tiere habe ich einzeln erworben und nacheinander eingesetzt. Die Tiere konnten sich nicht leiden und mussten getrennt werden. Da eine Muränen einen Heimvorteil hatte. Die Tiere waren nun 2 Monate von einander getrennt. Danach habe ich beide Muränen herausgefangen und anschliessend gleichzeitig in ein Becken gesetzt. Seither sind die beiden unzertrennlich und Teilen sich sogar die gleiche Tonamphore obwohl es genügend andere Unterschlupf Möglichkeiten gibt.

Futter:
Beim füttern ist mir aufgefallen das sie wie eine Rangordnung haben. Zuerst frisst die eine danach kommt die andere dran. Im Moment fressen beide Regelmässig (2-3x Pro Woche).
Bei mir sind es typische ,,Kopfschüttler'' wenn sie Nichts fressen wollen oder genug gefressen haben schütteln sie den Kopf. Sie hatten auch schon eine Zeit wo sie 4 Wochen lang nichts gefressen haben und immer nur den Kopf schüttelten. Gefüttert wird mit Stinten, Garnelen und Flunderfilet. Muschelfleisch wurde nicht gefressen.

Aktivität:
Ich halte sie mit einem Paracentropogon zonatus und zwei Serranus baldwini zusammen. Sie zeigen sich recht häufig durch den Tag, in dem sie aus ihrer Höhle herausschauen. Durch die Nacht sind sie sehr aktiv und fast immer auf erkundungstour. Laut meines wissens treten sie in der Natur fast immer alleine auf, selten zu zweit oder mehr. Mir wurde gesagt das es möglich sei zwei Muränen dieser Art zu halten aber das es auch sein könnte das man sie nach Monaten oder Jahre wieder trenne muss. Weil sie ein Territorialverhalten haben.

Geschlecht:
Im Buch "Reef fishes" steht das Gymnothorax Melatremus protogyne Geschlechtswechsler sind, aber laut näheren Untersuchungen der Geschlechtsorgane wurde dies widerlegt. Das die Farbe der Tiere etwas mit dem Geschlecht zu tun hat weis ich nicht. Aber da sie je nach Region anders gefärbt sind denke ich das man dies ausschliessen kann.

Ich habe die Erfahrung gemacht das Sie in einem Artenbecken sehr aktiv sind als in einem Gesellschaftsbecken. Wahrscheinlich liegt es an ihrer ,,kleinen'' Endgrösse.

Im grossen und ganzen ist G. Melatremus eine sehr interessante Muränenart.

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Gymnothorax melatremus in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Gymnothorax melatremus zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Gymnothorax melatremus haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Gymnothorax melatremus