Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin Coral Clean

Profil von wolfgang colsman

Dabei seit
18.05.05

zuletzt Online
ausgeblendet

PLZ
ausgeblendet

Homepage
http://www.osthus.de

Über wolfgang colsman

Die letzten Beiträge von wolfgang colsman

Diskussionen

Keine

Haltungserfahrungen

Ostorhinchus cyanosoma1 thumbnail

wolfgang colsman @ Ostorhinchus cyanosoma1 am 28.01.07

Als Schwarmfisch würde ich den cyanosoma nicht bezeichnen. Ich halte ein Paar und ein Männchen? in einem gut strukturierten 550l Becken, das so gerade für 2 Reviere reicht. Das einzelne Tier jagt das Paar dennoch ständig.

Sind die Tiere geschwächt, so sind sie anfällig für Infektionen im Maul-Bereich (sieht aus wie weisslicher Schimmel).

Futter: eher grob, z.B. ausgewachsene Artemia und Krill.

GU: Ähnlich wie beim Kauderni haben sie unterschiedliche Zipfel unterm Bauch. Beim Männchen ist der hintere deutlich länger, dafür der vordere nicht zu sehen.

Fortpflanzung: ca. alle 10 Tage. Das Männchen brütet die Eier im Maul für 4-5 Tage aus. Die Larven sind 2-3 mm groß und werden in der Stunde nach dem Abschalten der Beleuchtung entlassen. Da das Männchen während der Brutpflege nicht frisst muss in der Zeit zwischen den Gelegen gut gefüttert werden.

Lemnalia sp. 01 thumbnail

wolfgang colsman @ Lemnalia sp. 01 am 12.03.06

Ich gehe davon aus, dass diese Art Zooxanhtellen besitzt. Sie sollte deshalb in den meisten Aquarien haltbar sein, wobei eine Fütterung mit Staubfutter und feinstem Frostfutter sicherlich förderlich ist. Bei mir steht sie wie auf dem Bild zu sehen ist in einer schattigen aber nicht abgedunkelten Ecke.

Comanthina spec. 02 thumbnail

wolfgang colsman @ Comanthina spec. 02 am 12.02.06

Mittlerweile konnte ich ein besseres Foto machen. Deutlich zu sehen sind die in den letzten 2 Monaten neu gewachsenen Arme oben und unten rechts, in der Mitte die dicken "Stummel" der alten abgebrochenen Arme. Am Durchmesser der alten Arme lässt sich erahnen, dass der Haarstern mal ungefähr doppelt so groß war, aber das wird schon wieder.

Comanthina spec. 01 thumbnail

wolfgang colsman @ Comanthina spec. 01 am 12.02.06

Bei meiner Aufnahme ist zu sehen, dass die Tiere durchaus auch im Aquarium wachsen können.
Vor einem halben Jahr sind alle Arme auf die halbe Länge abgebrochen, weil die Pflegebedingungen offensichtlich nicht ausreichend waren. Mittlerweile hat sich das Becken bekrabbelt.

Der lange Arm unten links ist ca. 5 cm lang und vollständig bei mir im Becken in den letzen 2-3 Monaten gewachsen. Oben links sieht man einen der abgebrochenen Arme, der sich regeneriert. Interessant ist, dass im Gegensatz zu dem ganz neuen Arm zunächst ein Stiel rauswächst, der nachher erst die Seitentriebe bekommt.

Syphonogorgia sp. 01 thumbnail

wolfgang colsman @ Syphonogorgia sp. 01 am 12.02.06

Viel sagen kann ich bis jetzt noch nicht (ich habe sie erst seit zwei Wochen). Frisst auf jeden Fall Lobstereier und Cyclops. Scheint aber schwieriger als Swiftia zu sein, denn sie hat nach der ersten Woche die Polypen nicht mehr aufgemacht. Derzeit experimentiere ich mit dem Standort, um die richtigen Strömungsverhältnisse zu finden, damit sie wieder aufgeht.

"Was ist das?"

keine