Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Profil von Schneewittchen

Dabei seit
02.03.07

zuletzt Online
ausgeblendet

PLZ
ausgeblendet

Über Schneewittchen

Die letzten Beiträge von Schneewittchen

Diskussionen

Keine

Haltungserfahrungen

Chelidonura varians thumbnail

Schneewittchen @ Chelidonura varians am 10.04.07

Haben eine wochenlange Planarienplage hinter uns. Absaugen von Bodengrund und Gestein half jeweils kurzfristig, aber die Dinger vermehrten sich explosionsartig. Haben die Chelidonura varians bei Mrutzek Meeresaquaristik bekommen. Sie erhielt von unseren Kindern sofort den Namen "Nono", weil sie die Planarien wie ein Staubsauger aufschnuffelte. Seit ein paar Tagen (nach etwa 4wöchigem Einsatz) ist keine einzige Planarie zu sehen, und noch bevor ich die Schnecke rausfischen konnte, um sie zu einem planariengeplagten Händler zu bringen, damit sie bei uns nicht verhungert, war sie verschwunden. Da war ich wohl nicht schnell genug. :(

Heteractis magnifica thumbnail

Schneewittchen @ Heteractis magnifica am 02.03.07

Haben unsere Magnifica vor 4 Monaten zusammen mit zwei Anemonenfischen angeschafft. Sie brauchte ewig, um im Becken ihren richtigen Platz zu finden. Als das endlich geschafft war, begab sie sich eines nachts in die Strömung und teilte sich in drei Teile. Alle drei haben es gut überstanden. Die Magnifica lässt sich gern mit Muschelfleischstücken füttern. Ist nicht sehr zuverlässig bei der Platzwahl, darum entschieden sich unsere Anemonenfische mittlerweile für eine Lederkoralle als Zuhause. Die M. ist relativ pflegeleicht. Saugt sich aber manchmal, wenn sie auf Wanderschaft ist, an unseren recht feinporigen kleinen Gittern zum Technikbecken fest und versucht da durch zu kommen. Das zieht manchmal kleine Verletzungen nach sich, wenn wir sie da wieder rausholen. Regeneriert sich glücklicherweise immer wieder schnell. Wir sind wirklich froh, dass wir sie haben ...

Calcinus elegans thumbnail

Schneewittchen @ Calcinus elegans am 02.03.07

Haben gestern einen zweiten dieser mobilen Tollpatsche eingesetzt. Damit begann ein nervenaufreibendes Spektakel. Unser erster, etwas kleinerer Elegans wurzelte sofort über Stock und Stein und wie immer ohne Rücksicht auf Verluste drauf los, um zu dem "Neuen" zu kommen. Der hat nämlich ein weitaus größeres Haus als er und darauf ist er sagenhaft scharf. Haben etliche leere Häuser zur Verfügung gestellt, aber er will nur dieses eine, bewohnte ... Der kleine Kerl scheute keine Mühe, versuchte den großen zu vermöbeln und aus seinem Haus zu vertreiben. Der neue große ist aber gottlob recht clever und hielt den Zwerg an seinem Haus fest, sodass der sich eine ganze Weile mit dem großen auf dem Haus rumplagen musste. Jetzt ist scheinbar erstmal Frieden, vielleicht zum Kraft schöpfen ...

"Was ist das?"

keine