Fauna Marin GmbHKölle Zoo AquaristikAQZENOAqua MedicAquafair

Phacoides pectinata Mondmuschel

Phacoides pectinata wird umgangssprachlich oft als Mondmuschel bezeichnet. Bei der Haltung gibt es einige Dinge unbedingt zu beachten. Giftigkeit: Nicht giftig.


...

Copyright Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Bild aus Bonaire

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7271 
Wissenschaftlich:
Phacoides pectinata 
Umgangssprachlich:
Mondmuschel 
Englisch:
Thick lucina, Buttercup shell 
Kategorie:
Muscheln 
Vorkommen:
Florida, Karibik, Niederländischen Antillen, USA, West-Atlantik  
Größe:
bis zu 6.5cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Filtrierer, Plankton, Suspensionsfresser 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Nicht giftig 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Phacoides pectinatus
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-06-28 18:39:27 

Haltungsinformationen

(Johann Friedrich Gmelin, 1791)


Diese Muschel variiert in der Farbe, sie kann an den Außen- und Innenseiten weiß bis orangefarben aufrteten, so dass man auch den ersten Blick an zwei unterschiedliche Artendenken kann.

Das Vorkommen dieser Muschel beschränkt sich auf die tropisch-warmen Gewässer Floridas und der Kribik.

Synonym:
Lucina pectinata (Gmelin, 1791)

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Bivalvia (Class) > Heterodonta (Subclass) > Euheterodonta (Infraclass) > Lucinoida (Order) > Lucinoidea (Superfamily) > Lucinidae (Family) > Phacoides (Genus)

Bilder

Allgemein

1

Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phacoides pectinata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phacoides pectinata