Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Pione vastifica Roter Bohrsschwamm

Pione vastifica wird umgangssprachlich oft als Roter Bohrsschwamm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet.


...

Copyright Christian Coudre, Frankreich

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5763 
Wissenschaftlich:
Pione vastifica 
Umgangssprachlich:
Roter Bohrsschwamm 
Englisch:
Red boring sponge 
Kategorie:
Schwämme 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Porifera (Stamm) > Demospongiae (Klasse) > Clionaida (Ordnung) > Clionaidae (Familie) > Pione (Gattung) > vastifica (Art) 
Erstbestimmung:
(Hancock, 1849) 
Vorkommen:
Adria, Andamanensee, Azoren, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Golf von Maine, Golf von Mexiko, Indischer Ozean, Kanada, Kanarische Inseln, Kapverdische Inseln, Karibik, Kolumbien, Mexiko (Ostpazifik), Mittelmeer, Neuseeland, Nord-Atlantik, Nordsee, Osterinsel (Rapa Nui), Rotes Meer, Schwarzes Meer, Skandinavien, Spanien, Vietnam, West-Afrika 
Größe:
bis zu 100cm 
Temperatur:
°C - 27°C 
Futter:
Filtrierer, Plankton 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Pione abyssorum
  • Pione angelae
  • Pione carpenteri
  • Pione concharum
  • Pione enigmatica
  • Pione fryeri
  • Pione gibraltarensis
  • Pione hancocki
  • Pione hixoni
  • Pione indica
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-07-19 09:11:08 

Haltungsinformationen

(Hancock, 1849)

Der Schwamm hat eine ansprechende rote oder orangefarben-gelben Färbung und er wird sehr häufig in leeren Muschelschalen und Schneckengehäusen angetroffen.

Allerdings ist anzumerken, dass der Schwamm durchaus als destruktiv einzustufen ist, der er von Korallen besetztes Substrat durch einen chemischen Angriff übernehmen kann.
Aus diesem Grund würden wir eine Haltung im Riffaquarium lieber nicht empfehlen.

Die Aggressivität dieses Schwamms ist jedoch geringer einzustufen als bei Cliona celata

Der Schwamm selber wird nicht viel mehr als einen Zentimeter hoch und hat eine glatte Oberflächenstruktur, er erreicht unter guten Verhältnissen aber einen Durchmesser von bis zu 100 cm und besiedelt üblicherweise Tiefen bis zu 20 Metern, wurde aber bereits in einer Tiefe von über 600 Metern gefunden.

Synonyme:
Archaeocliona pontica Czerniavsky, 1878
Cliona canadensis Hancock, 1849 (genus transfer and junior synonym)
Cliona corallinoides Hancock, 1849 (junior synonym)
Cliona gracilis Hancock, 1849 (junior synonym)
Cliona northumbrica Hancock, 1849 (junior synonym)
Cliona pontica Czerniavsky, 1878 (junior synonym)
Cliona vastifica Hancock, 1849 (genus transfer)
Pione canadensis (Hancock, 1849) (junior synonym)
Pione corallinoides (Hancock, 1849) (junior synonym)
Vioa grantii Schmidt, 1862 (genus transfer and junior synonym)
Vioa incarnata Uljanin, 1872 (genus transfer and junior synonym)
Vioa vastifica (Hancock, 1849) (genus transfer)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pione vastifica

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pione vastifica