Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Cladophora sp. Alge

Cladophora sp. wird umgangssprachlich oft als Alge bezeichnet. Haltung im Aquarium: Sehr einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
3571 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Cladophora sp. 
Umgangssprachlich:
Alge 
Englisch:
Algae 
Kategorie:
Grünalgen 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Cladophora (Gattung) > sp. (Art) 
Größe:
bis zu 3cm 
Temperatur:
22°C - 29°C 
Futter:
Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Sehr einfach 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2011-03-02 08:42:05 

Haltungsinformationen

Eingestellt von Stephan mit der Bitte um ID und folgenden Infos zur Alge.

Die Alge ist sehr fein strukturiert.
Auch verzweigt sie sich.
Wächst buschartig aus eine Porenkoralle heraus. Meine Wasserwerte sind alle ok.
Sie wächst sehr gut, 15 cm unter der Lichtquelle bei mittlerer Strömung.
Weder Schnecken noch Einsiedler fressen diese Alge.

Zuerst wurde eine Bryopsisart vermutet.
Das konnte aber durch Alex dann schließlich genauer eruiert werden.

Bryopsis würde ich aufgrund der Größe und Statur ausschließen - die Arten in dieser Gattung haben normalerweise gegenständige "Zweige" nur in einer
Ebene und wirken dadurch viel geordneter.
Sie sind auch wesentlich "plumper" und im Großen und Ganzen nicht so fein gefiedert.

Es ist daher vermutlich eine Cladophora sp. möglicherweise Cladophora vagabunda, Cladophora valonioides oder auch Cladophora rupestris.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

Vani_und_Oli am 15.03.12#3
Auch wir haben diese Alge in unserem Becken. Es läuft seit dem 03.03.2012 incl. nur Lebendgestein ein. Sie wächst genau auf der braunen Schmieralge, diese ist dadurch fast verschwunden, es macht mir den Eindruck, als würde die eine die andere verdrängen.
Pedaprofi11 am 10.03.11#2
Ich habe diese Alge in meinen neuen Aquarium was zirka 5 Monate steht.Anfangs war alles mit diesen Gift grünen Algen überzogen, jetzt sind sie nur mehr auf den scheiben aber in Rostbraun.Anscheinend sterben diese bzw. eine andere Alge hat sich auf dieser eingenistet.Ja sie ist eine Plage mein Mespilia globulus dekoriert sich damit und beseitigt diese auf eine andere weise als sie zu fressen, ob er sie frisst kann ich nicht genau feststellen aber es sind deutlich weniger geworden seit dem ich den Igel habe.
-Jannis_ am 02.03.11#1
Die habe ich auch im mein AQ aber das befindet sich noch in der einfahrpahse
3 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cladophora sp.

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cladophora sp.