Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aqua Medic Korallen-Zucht

Fimbriaphyllia yaeyamensis Steinkoralle

Fimbriaphyllia yaeyamensis wird umgangssprachlich oft als Steinkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2406 
AphiaID:
1048079 
Wissenschaftlich:
Fimbriaphyllia yaeyamensis 
Umgangssprachlich:
Steinkoralle 
Englisch:
Stony Coral 
Kategorie:
Steinkorallen LPS 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Scleractinia (Ordnung) > Euphylliidae (Familie) > Fimbriaphyllia (Gattung) > yaeyamensis (Art) 
Erstbestimmung:
(Shirai, ), 1980 
Vorkommen:
Australien, China, Fidschi, Indonesien, Japan, Kambodscha, Kiribati, Malaysia, Marshallinseln, Mikronesien, Nauru, Neukaledonien, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Salomon-Inseln, Singapur, Südchinesisches Meer, Taiwan, Thailand, Tuvalu, Vanuatu, Vietnam 
Meerestiefe:
6 - 30 Meter 
Größe:
bis zu 20cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Plankton, Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Einfache Nachzucht möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Anhang II (kommerzieller Handel nach einer Unbedenklichkeitsprüfung des Ausfuhrstaates möglich) 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-10-11 20:55:25 

Nachzuchten

Fimbriaphyllia yaeyamensis lässt sich gut züchten. Im Handel sind Nachzuchten verfügbar. Wenn Sie Interesse an Fimbriaphyllia yaeyamensis haben, fragen Sie bitte Ihren Händler nach einem Nachzuchtier anstelle eines Wildfangs. Sie helfen so die natürlichen Bestände zu schützen.

Haltungsinformationen

(Shirai, 1980)

Euphyllia yaeyamaensis wurde erst 1980 von Shiray beschrieben und wird im Vergleich zu anderen Arten doch eher seltener eingeführt.
Neuer Name ist Fimbriaphyllia yaeyamensis!

Ist allerdings auch als Ableger zu erhalten.
Mittlerweile ist sie aber immer wieder mal erhältlich und wird oft für Euphyllia paradivisa gehalten

Pflegebedingungen für Fimbriaphyllia-Arten
Licht: Mittel
Strömung: Mittel bis turbulent, nie direkt!
Futter: Zusatzfütterung ist nicht notwendig

Synonym: Euphyllia yaeyamaensis

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Scleractinia (Order) > Euphylliidae (Family) > Fimbriaphyllia (Genus) > yaeyamaensis (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Fimbriaphyllia yaeyamensis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Fimbriaphyllia yaeyamensis