Fauna Marin GmbHTropic Marin Syn-Biotic MeersalzGrotech GmbHaquaiOOm.comMrutzek Meeresaquaristik

Aeolidiella sp.01 Fadenschnecke


...



Eingestellt von Torti.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
1711 
Wissenschaftlich:
Aeolidiella sp.01 
Umgangssprachlich:
Fadenschnecke 
Englisch:
Nudibranchs 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Vorkommen:
Mittelmeer 
Größe:
bis zu 2cm 
Temperatur:
24°C - 29°C 
Futter:
Hydrozoonpolypen, Korallen(polypen), Moostierchen (Bryozoen), Nahrungsspezialist 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
mittel 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-05-09 22:41:01 

Haltungsinformationen

Diese Schnecken hat sich Timur, ein Aquarianer aus der Türkei, mit einer Kolonie Krustenanmonen eingeschleppt.
Es handelt sich hierbei um eine Fadenschnecken-Art, die sich von Krustenanemonen ernährt.

Fadenschnecken stellen die zweitgrößte Unterordnung der Nudibranchia dar.
Diese wiederum beeinhaltet 20 Familien.
Sie sind meist an ihrem lang gestreckten Körper zu erkennen, der mehrere Reihen von Körperanhängen (Cerata) aufweist.
Die Anhänge beinhalten Lappen von Verdauungsdrüsen.
Fadenschnecken sind Nahrungsspezialisten und in der Aquaristik als Schmarotzer berüchtigt.
Sie ernähren sich von Mosstierchen, diversen Hohltieren wie Hydroiden, Meeresanemonen, Weich- aber auch Hartkorallen.
So gibt es z.B. auch eine auf Montipora-Korallen spezialisierte Art.

Geholfen hat im Fall von Timur ein sogenanntes kurzes Süßwasserbad, da die Schnecken den Dichteunterschied nicht vertragen und abfallen.
Vorsichtshalber sollte man die betroffene Koralle bzw. Anemone nach ein bis zwei Wochen nochmals kurz in Süßwasser baden, um auszuschließen, dass aus eventuell vorhandenen Eigelegen weitere Exemplare nachfolgen...

Bilder

Allgemein


Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aeolidiella sp.01

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aeolidiella sp.01