Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik AQZENO aquariOOm.com

Rhinolambrus turriger Ellenbogen-Krabbe

Rhinolambrus turriger wird umgangssprachlich oft als Ellenbogen-Krabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Rhinolambrus-turriger-jj-0027-070511

Eingestellt von Muelly.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater Please visit www.underwaterkwaj.com for more information. Bilddetail

Steckbrief

lexID:
13689 
AphiaID:
442333 
Wissenschaftlich:
Rhinolambrus turriger 
Umgangssprachlich:
Ellenbogen-Krabbe 
Englisch:
Crowned Elbow Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Parthenopidae (Familie) > Rhinolambrus (Gattung) > turriger (Art) 
Erstbestimmung:
(White, ), 1847 
Vorkommen:
Australien, Indonesien, Indopazifik, Marshallinseln, Philippinen 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 3cm 
Temperatur:
°C - 26°C 
Futter:
Karnivor (fleischfressend) 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Rhinolambrus contrarius
  • Rhinolambrus cybelis
  • Rhinolambrus hayamaensis
  • Rhinolambrus lamelliger
  • Rhinolambrus lippus
  • Rhinolambrus longispinus
  • Rhinolambrus minimus
  • Rhinolambrus parvus
  • Rhinolambrus pelagicus
  • Rhinolambrus rudis
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-03-04 20:42:03 

Haltungsinformationen

Rhinolambrus turriger (White, 1847)

Rhinolambrus turriger ist eine Ellenbogen-Krabbe mit imposanten langen Scherenarmen und kräftigen Scheren. Der Panzer ist etwas abgerundet, grau bis braun Panzer mit mehreren großen spitzen Tuberkeln. Der Panzer ist zwar nur 3 cm groß, aber die Ellenbogen-Krabbe wirkt durch die extrem langen mit Tuberkeln besetzten Scherenarme deutlich größer.

Verbreitung: Indo-Westpazifik nach Nordostaustralien.

Die Krabbe ist Wirt des Parasiten Sacculina bursapastoris Kossmann, 1872 .

Synonyme:
Lambrus rumphii Bleeker, 1856
Lambrus turriger White, 1847 (basionym)

Weiterführende Links

  1. Poppe Imgages (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  2. underwaterkwaj.com (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  3. WoRMS (en). Abgerufen am 30.03.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!